Eishockey

ECB ist bereit für das Sommertraining

Die Eishockey-Saison ist zu Ende.

-jg- Mit dem offiziellen Saisonende der meisten Eissporthallen, so in Solingen, ist auch die Spielzeit im Eishockeyverband NRW zu Ende gegangen. Nur ganz wenige Partien wurden im Oktober ausgetragen, auch der EC Bergisch Land blieb bis auf einen einzigen Einsatz eines Jugend-Teams betätigungslos. „Uns droht das Fehlen eines kompletten Jahrgangs“, sagt Wolfgang Lingen. Der Vorsitzende des ECB setzt für die Zukunft auf eine flexible Handhabung seitens des Verbandes, was die Zusammenstellung von Jugend-Ligen mit ihren Jahrgängen angeht. Grundsätzlich bliebe alles beim Alten.

Das bedeutet, dass die Frauen auch im Winter 2021/22 in der 2. Liga Nord antreten werden, die Männer in der Regionalliga. „Im Prinzip sind wir in allen Bereichen startklar für das Sommertraining“, hofft Lingen darauf, dass zukünftige Corona-Regelungen Übungseinheiten in der Gruppe erlauben. Dazu sollen im besten Falle komplette Wochenenden mit angemieteten Eisflächen in Hallen anderer Städte – auch in Belgien oder den Niederlanden – dienen. Allerdings ist der Kreis der Anbieter schon merklich geschrumpft, haben die Hallenbetreiber doch Sorge, wegen Corona auf ihren Zeiten sitzen zu bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
Basketball ist noch immer Marlies Askamps Welt
Basketball ist noch immer Marlies Askamps Welt
Basketball ist noch immer Marlies Askamps Welt
Einbeinstand für Anfänger und Fortgeschrittene
Einbeinstand für Anfänger und Fortgeschrittene
Einbeinstand für Anfänger und Fortgeschrittene

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare