Eishockey

ECB ist auswärts doppelt gefordert

Die Erkältungswelle geht auch an den Spielern in der Eishockey-Landesliga nicht spurlos vorbei.

Der EC Bergisch Land beklagt für das Wochenende diverse Ausfälle. „Aber zumindest beim EHC Troisdorf ist die Situation auch nicht einfach“, weiß Trainer Ralf Alberts über den ersten Gegner. Am Freitag (20.15 Uhr) ist der ECB dort zu Gast, am Samstag (20.30 Uhr) geht es zum GSC Moers.

Die Hinspiele an der Birkerstraße haben die Bergischen jeweils gewonnen. „Wobei die Moerser fast ohne Training angereist waren, weil deren Halle noch geschlossen war“, erinnert sich Alberts an den 6:1-Erfolg. Definitiv fehlen wird in beiden Spielen Nils Dugain, bei allen anderen herrscht noch Unsicherheit. Seine letzten Spiele für den ECB bestreitet der Schwede Filip Nordin, dessen Auslandssemester endet. Gleichzeitig freut sich der Verein über mindestens zwei Zugänge, die früher schon einmal in Solingen aktiv waren: Kai Kühlem und Jaron Rautenberg. -trd-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
Vier Bambini-Teams begeistern
Vier Bambini-Teams begeistern
Vier Bambini-Teams begeistern
Druckvolle BHC-Zweite schlägt kampfstarken HSV ungefährdet
Druckvolle BHC-Zweite schlägt kampfstarken HSV ungefährdet
Druckvolle BHC-Zweite schlägt kampfstarken HSV ungefährdet
TSV-Frauen schlagen Niederrheinligisten
TSV-Frauen schlagen Niederrheinligisten
TSV-Frauen schlagen Niederrheinligisten

Kommentare