Fußball

DV gewinnt weiter an Offensivkraft

Engin Kizilarslan für DV mit Elan nach vorne unterwegs – TG-Kapitän Nicolas Kern hatte das Nachsehen.
+
Engin Kizilarslan für DV mit Elan nach vorne unterwegs – TG-Kapitän Nicolas Kern hatte das Nachsehen.

Fußball-Landesligist vollendet Kreispokal ohne Überraschungen.

Von Jürgen König

Solingen klassenhöchstes Fußball-Team hat einen erfreulichen Schlussstrich unter die erste Pokalrunde im Kreis gesetzt, die ohne Überraschungen ablief. Mit 5:0 (0:0) gewannen die Weyersberger an der Zietenstraße gegen den A-Kreisligisten TG Burg. Am 5./6. Oktober hat DV erneut Heimrecht, dann gegen Inter Monheim. Die weiteren Paarungen der zweiten Runde: TuS Quettingen – SV Solingen, BV Gräfrath – SSV Lützenkirchen, 1. Spvg. Solingen-Wald – HSV Langenfeld, SC Leichlingen – BV Neukirchen, Post SV Solingen – TSV Solingen, SC Reusrath – 1. FC Solingen und BSC Union Solingen – Osmanlispor Solingen.

Eine Halbzeit lang tat sich der Landesligist gegen Burg sehr schwer. „Vor der Pause hatten wir wenig Tempo, danach viel Tempo“, fasste Trainer Acar Sar das Geschehen zusammen. Ein Sonderlob ging von ihm in Richtung TG-Schlussmann Niklas Schwolle. Der Außenseiter hatte sogar noch Pech mit einem Pfostentreffer, dann münzte Ditib-Vatanspor seine Überlegenheit aber in Tore um. Ein Doppelschlag von Sufian Abou Laila (50. und 57. Minute) sowie die Treffer von Tarkan Türkmen (59.) und Emre Mujde (76., 90.) sorgten noch für den standesgemäßen Erfolg. „Mit der zweiten Halbzeit kann ich dann auch zufrieden sein“, sagte Sar, dessen Team auch in der Liga Offensivkraft benötigt.

An diesem Sonntag geht es um 15 Uhr zu DJK Adler Union Frintrop nach Essen. Der bärenstarke Mitaufsteiger hat sich an die Spitze gesetzt und als einzige Mannschaft beide Begegnungen für sich entschieden. „Wir müssen unsere Steigerung von Reusrath bestätigen“, geht Acar Sar von einer guten personellen Lage aus – die auch die Premiere der beiden ukrainischen Neuzugänge enthalten könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Favoriten setzen sich durch
Solinger Favoriten setzen sich durch
Solinger Favoriten setzen sich durch
STC-Herren bleiben in der 3. Liga
STC-Herren bleiben in der 3. Liga
STC-Herren bleiben in der 3. Liga
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Luca Mangia möchte noch mal mit seinem Bruder spielen
Luca Mangia möchte noch mal mit seinem Bruder spielen
Luca Mangia möchte noch mal mit seinem Bruder spielen

Kommentare