Fußball

DV betreibt erneut Chancenwucher und wird spät bestraft

Erst angespannt, dann glücklos: Vedat Atalays DV.
+
Erst angespannt, dann glücklos: Vedat Atalays DV.

Fußball-Landesligist unterliegt 1:2 bei Blau-Weiß Mintard.

Von Jürgen König

Aufgrund der Sperrung des Platzes am Weyersberg trat DV zum fünften Mal in der Fremde an. Bei Blau-Weiß Mintard setzte es dabei die dritte Saisonniederlage – 1:2 (0:1) hieß es in Mülheim.

Auch ohne die Schlussminute der ersten Hälfte konnten die Gäste das bis dahin torlose Remis nicht positiv bewerten. „Wir hatten viel mehr Spielanteile“, kommentierte Vedat Atalay, der dann noch Unaufmerksamkeiten in der Defensive erlebte, die den 0:1-Rückstand zur Folge hatten. „Dabei hatten wir auch gute Torchancen“, haderte der Sportdirektor von Ditib-Vatanspor, das eine gravierende personelle Veränderung bis dahin gut verkraftet hatte. Stammtorhüter Asterios Karagiannis musste krankheitsbedingt passen, für ihn debütierte der 24-jährige Kaan Uysal und machte seine Sache gut.

Das taten auch seine Vorderleute im zweiten Durchgang, der zunächst den Ausgleich durch Ismail Cakici bereithielt. Aber wie schon im ersten Spielabschnitt sorgte ein spätes Gegentor für schlechte Laune. Was dazwischen passiert war, ärgerte Acar Sar ungemein. „Es ist unfassbar, wir machen ein sehr gutes Spiel und haben nach dem Ausgleich riesige Chancen in Serie. Aber das Tor will einfach nicht fallen“, sagte der Chefcoach, der zuletzt intensiv Laufwege und Abschlüsse hat trainieren lassen. Teilweise sei man auch zu egoistisch gewesen, aber das Pech dominierte eindeutig. Da war dann auch die erneut überzeugende Leistung überhaupt kein Trostpflaster.

Am nächsten Sonntag geht es wieder auswärts um die nächsten Zähler – beim punktlosen Schlusslicht 1. FC Wülfrath.

DV: Uysal; Agzikara, Uzunlar, Zaimenko, Urata, Yagmur; Kücüktireli, Müjde, Kizilarslan, Türkmen, Cakici

Tore: 1:0 (45.), 1:1 (54.) Cakici, 2:1 (87.)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Albrecht erzielt Tor des Tages im Top-Spiel
Albrecht erzielt Tor des Tages im Top-Spiel
Albrecht erzielt Tor des Tages im Top-Spiel
Dem HSV II schwinden die Kräfte
Dem HSV II schwinden die Kräfte

Kommentare