Drei Spiele in fünf Tagen für HSV und BHC

Im Stress: Trainerin Inga Lehnhoff und der HSV peilen den Bundesliga-Aufstieg an. Foto: Andreas Horn
+
Im Stress: Trainerin Inga Lehnhoff und der HSV peilen den Bundesliga-Aufstieg an. Foto: Andreas Horn

-lc- Bei den A-Mädchen bestreitet der gegen Haan siegreiche und in Aldekerk überrollte HSV Solingen-Gräfrath drei Bundesliga-Qualifikationsspiele in fünf Tagen: am Samstag gegen den HC Gelpe/Strombach (15 Uhr), am Montag gegendie Turnerschaft St. Tönis (20.30 Uhr, beide Kannenhof) und am Mittwoch (19 Uhr, Wittkulle) beim Bergischen HC. „Eigentlich sind wir stark genug, alle Spiele zu gewinnen“, sagt Betreuer Andreas Spitzer – auch ohne Clara Pannes. Sie fällt wegen eines komplizierten Fingerbruchs an der rechten Wurfhand auf unbestimmte Zeit aus. Die Spielmacherin stand zuletzt auch im erweiterten Kader der Deutschen U16-Beachhandball-Nationalmannschaft.

Der BHC, ebenfalls dreimal gefordert, möchte nach zwei Niederlagen seine Außenseiterchance nutzen und das aktuell vom ungeschlagenen Top-Favoriten TV Aldekerk angeführten Sechser-Feld durch Siege gegen Haan (Samstag) und in Gelpe (Sonntag) von hinten aufrollen. Trainer Stefan Grenda: „Dann hätten wir ein Endspiel gegen den HSV.“

Zum Modus: Die ersten drei Teams steigen in die Bundesliga auf. Weitere Runden gibt es nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
OTV-Turnerinnen grüßen anspruchsvoll
OTV-Turnerinnen grüßen anspruchsvoll
OTV-Turnerinnen grüßen anspruchsvoll

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare