Fußball-Kreisliga

1. FC: Dieckmann wird Teammanager

Klaus-Dieter Dieckmann hat einen neuen Fußball-Job. Foto: 1. FC
+
Klaus-Dieter Dieckmann hat einen neuen Fußball-Job.

Der 1. FC Solingen ließ Taten folgen.

Der kürzlich im ST erfolgten Ankündigung, den neu geschaffenen Posten eines Teammanagers alsbald zu besetzen, ließ der 1. FC Solingen jetzt Taten folgen: Klaus-Dieter Dieckmann übernimmt diese Aufgabe beim ambitionierten A-Kreisligisten. „Wir sind sicher, dass er mit seiner jahrelangen Profi-Erfahrung sowohl ein wichtiger Ratgeber als auch Bindeglied zwischen Mannschaft, Trainer und Vorstand sein wird“, freut sich der Vereinsvorsitzende Peter Deutzmann und umschreibt sogleich das Aufgabengebiet.

Zusammen mit Chefcoach Ganija Pjetrovic und Routinier Dennis Malura bildet Dieckmann nun ein erfahrenes Team, das den Club voranbringen soll. Mit dem 61-Jährigen setzt der 1. FC der aktuellen Zwangspause zum Trotz sein Vorhaben um, sich administrativ breiter aufzustellen.

Klaus-Dieter Dieckmann bestritt in der 2. Bundesliga als Innenverteidiger 179 Spiele für die SG Union, zusätzlich 14 im DFB-Pokal. Sein Trainer-Dasein führte ihn unter anderem zum OFC, dem Vorgänger-Club des 1. FC. Aktiv ist er selbst auch noch – in der Traditionsmannschaft von Fortuna Düsseldorf. -jg-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Späte Gegentore, unterschiedliche Gefühlslagen
Späte Gegentore, unterschiedliche Gefühlslagen
Späte Gegentore, unterschiedliche Gefühlslagen
Robin Becker und Dynamo Dresden sammeln Spenden für Leichlinger Kitas
Robin Becker und Dynamo Dresden sammeln Spenden für Leichlinger Kitas
Robin Becker und Dynamo Dresden sammeln Spenden für Leichlinger Kitas

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare