Handball

Die Gräfrather C-Mädchen bejubeln die Meisterschaft

Die HSV-C-Mädchen brachten den Titel unter Dach und Fach. Foto: HSV
+
Die HSV-C-Mädchen brachten den Titel unter Dach und Fach.

Jugendhandball-Regionalliga

Von Lutz Clauberg

Der HSV Solingen-Gräfrath feiert den nächsten großen Erfolg: Die C-Mädchen machten erwartungsgemäß kurzen Prozess mit Bayer Leverkusen und bestreiten am 30. April/1. Mai Spiele um die westdeutsche Meisterschaft in Minden. Im Halbfinale geht es gegen Ahlen, das andere Vorschlussrundenspiel bestreiten Borussia Dortmund und St. Tönis.

C-Mädchen, Bayer Leverkusen – HSV 16:36 (6:17). Der Nordrheinmeister deckte überragend, im Angriff klappte alles wie am Schnürchen. Lina Seiffarth bekam ein Extralob vom Trainerteam.

HSV-Tore: Kampel (7), Seiffarth (6), Leenen (6, 1), Nilson (5), Henke (3), Späth, Grund, M. Zakszewski (alle 2), Napierala (1, 1), Achilles und Kühn

A-Mädchen: Bergische Panther – Bergischer HC 12:43 (10:21). Der Vize-Meister gewann ohne großen Aufwand gegen das Schlusslicht. Das noch offene Derby gegen den HSV Solingen-Gräfrath wird nicht mehr gespielt. BHC-Coach Gunther Weck ist der Meinung, dass das Spiel nicht gewertet wird – der HSV ist anderer Auffassung. Die Entscheidung steht noch aus.

BHC-Tore: Bassalay (10), Krahwinkel (9), Weck (7), A. Karsch (6), Wiegand (4), Zimmermann (3), Becker (2), Wille (1, 1), und Schacht

SC Bottrop – HSV Solingen-Gräfrath 29:13 (15:3). Die Solingerinnen traten wegen einer Überschneidung ausschließlich mit Spielerinnen der B1 und B2 an.

HSV-Tore: Vom HSV nicht übermittelt.

B-Jungen: HSV Solingen-Gräfrath – VfL Gummersbach 20:29 (11:11). Mit dem starken Rückhalt Niels Jeck überzeugten die Solinger vor allem im ersten Abschnitt. Anschließend setzte sich die individuelle Klasse der Gäste durch.

HSV-Tore: Manthey (6), J. Heinekamp (4, 1), Becker, Martin (beide 3), Bohne (3, 1) und Kron

C-Jungen: Bergischer HC – SG Langenfeld 21:17 (17:12). Mit Rang sechs endete die unruhige Saison. Der Sieg stellte Trainer Jan-Lukas Stibbe nicht wirklich zufrieden, weil seine Mannschaft viele Chancen vergab. Nahezu komplett, mit einem Neuzugang und Mirko Bernau im Trainerstab geht es als B2 in die Oberliga-Qualifikation.

BHC-Tore: Klatt (6, 1), Büdenbender, Püttmann (beide 4), Bernau (3), Beyer, Scheithauer, Kreitz und Menhart

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kampl vermisst Respekt für RB-Leistung
Kampl vermisst Respekt für RB-Leistung
Kampl vermisst Respekt für RB-Leistung
Stadt ehrt drei Solinger für ihr sportliches Lebenswerk
Stadt ehrt drei Solinger für ihr sportliches Lebenswerk
Stadt ehrt drei Solinger für ihr sportliches Lebenswerk
SLC lädt zum Klingensportfest ein
SLC lädt zum Klingensportfest ein
BHK nominiert für Pokal
BHK nominiert für Pokal

Kommentare