Handball

STB gegen Turnerbund Wülfrath: Blaue Karte hilft nur dem Sieger

Der STB und Lucas Wieczorek spielten gegen Wülfrath nicht schlecht, nutzten aber eine Überzahl nicht konsequent. Foto: Andreas Horn
+
Der STB und Lucas Wieczorek spielten gegen Wülfrath nicht schlecht, nutzten aber eine Überzahl nicht konsequent.

Männer-Verbandsliga: STB verliert wieder.

Solingen. -lc- Der Solinger Turnerbund hat einen Anti-Lauf. Auch gegen den Turnerbund Wülfrath sprang vor knapp 200 Besuchern nichts Zählbares heraus. Trotzdem sprach Robert Heinrichs nach dem 24:27 (10:11) – es war die vierte Schlappe in Serie – von einem Schritt in die richtige Richtung.

„Wir hätten es drehen können“, sagte der Trainer und nannte die aus seiner Sicht entscheidende Phase des umkämpften Spiels: Der 39 Jahre alte und in deutlich höheren Ligen erprobte Marcel Müller kassierte nach einer Hinausstellung gegen ihn wegen Schiedsrichterbeleidigung die Blaue Karte. Da stand es 22:24 aus STB-Sicht.

Wülfrath hielt sich in der Unterzahl schadlos, erhöhte sogar auf 25:22 (54.) und konterte den raschen STB-Anschluss zum 24:25 (54.) clever. „Deshalb hat Wülfrath mit dem starken Kreisläufer David Adolphs auch verdient gewonnen“, meinte Heinrichs. Adolphs hatte eine Top-Quote. Der STB hingegen vergeigte in der Crunchtime einen Strafwurf sowie einen Gegenstoß und ging leer aus.

STB: Leibel (1), Kosciessa; Wieczorek (7), T. Nippes (7, 1), Wiebenga (4), S. Nippes (3), Ley (2), Peuker, Funk, Scheffler, Ludwig, Peters

Handball-Bundesliga: BHC gegen Füchse Berlin - Löwen werfen mal wieder den Torwart warm

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein Abend zwischen Wehmut und Befürchtungen
Ein Abend zwischen Wehmut und Befürchtungen
Ein Abend zwischen Wehmut und Befürchtungen
Clinton Thomson und das Grand-Slam-Feeling
Clinton Thomson und das Grand-Slam-Feeling
Clinton Thomson und das Grand-Slam-Feeling
Beim Jugend-Endspieltag räumt Solingen doppelt ab
Beim Jugend-Endspieltag räumt Solingen doppelt ab
Beim Jugend-Endspieltag räumt Solingen doppelt ab
Conrad coacht Tunesier zum Sieg gegen Afrikameister
Conrad coacht Tunesier zum Sieg gegen Afrikameister
Conrad coacht Tunesier zum Sieg gegen Afrikameister

Kommentare