ST-Fußball-Tipp

Deshalb ist Niklas Albrecht bei Wald 03 geblieben

ST-Fußball-Tipp
+
ST-Fußball-Tipp

Benjamin Uhlenbrock verteidigt seinen Titel bereits zum dritten Mal.

Von Moritz Jonas

Auch nach der einwöchigen Pause bleibt Benjamin Uhlenbrock der Champion des Tippspiels. Damit verteidigt er seien Titel bereits zum dritten Mal. Gegner ist 03-Flügelflitzer Niklas Albrecht, der nach überstandener Verletzung wieder voll angreifen möchte.

In den vergangenen Monaten wurde Albrecht immer wieder von einer Schambeinentzündung zurückgeworfen, nun nähert er sich allerdings wieder seiner alten Form an. In den vergangenen drei Spielen steuerte der Angreifer vier Scorerpunkte bei. „Ich bin auf einem guten Weg, aber ich bin noch nicht bei 100 Prozent, ich kann noch besser spielen“, kündigt der 20-Jährige an. Wie viel Potenzial in ihm steckt, bewies Albrecht bereits in der abgelaufenen Spielzeit. In der brachte er es auf 17 Scorerpunkte in 22 Spielen. Diese Zahlen weckten natürlich Begehrlichkeiten. Der Offensivspieler entschied sich jedoch ganz bewusst dazu, längerfristig bei der Sportvereinigung zu bleiben: „Ich wollte nicht verletzt wechseln.“ Ein noch entscheidenderer Punkt sei aber der verpasste Aufstieg gewesen. Albrecht wolle nun dabei helfen, das wieder gut zu machen.

In diesen Tagen sind die Walder aber noch nicht an ihrem Ziel angekommen. Albrechts Team rangiert auf Platz vier der Bezirksligatabelle mit vier Zählern hinter Tabellenführer Bergisch Born, dem nächsten Gegner der Sportvereinigung. „Das wird ein wegweisendes Spiel für uns“, sagt Albrecht. Deshalb wolle er auch unbedingt von Beginn an spielen. Ob mit oder ohne ihn: Der Glaube an die Qualität seiner Mannschaft ist auf jeden Fall da. „Wir sind auf dem Papier stärker geworden als voriges Jahr, wir wissen aber auch, dass wir noch deutlich mehr können“, betont Albrecht. Dies Stärken gelte es, nun in den letzten Spielen vor der Winterpause weiterhin auf den Platz zu bringen, erklärt der ehemalige Spieler des VfB.

Für Benjamin Uhlenbrock und die Union steht in der Kreisliga B das Derby beim Post SV an. Dort will der BSC den nächsten Schritt in Richtung Aufstieg gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC nimmt zum elften Mal Anlauf
BHC nimmt zum elften Mal Anlauf
BHC nimmt zum elften Mal Anlauf
TSV kann 03 zur Tabellenführung verhelfen
TSV kann 03 zur Tabellenführung verhelfen
TSV kann 03 zur Tabellenführung verhelfen
Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV

Kommentare