Fußball

Dersimspor setzt auf neues Trainergespann

Mateusz Jurczak steht nunmehr auch in der sportlichen Verantwortung. Foto: Christian Beier
+
Mateusz Jurczak steht nunmehr auch in der sportlichen Verantwortung.

Kreisliga A: Zwei Spieler führen Dersimspor in die Meisterrunde.

Gemeinsam mit dem BV Gräfrath und der Zweitvertretung des TSV Aufderhöhe wird Dersimspor die Klingenstadt in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga vertreten. Was schon mal große Zufriedenheit an der Carl-Ruß-Straße auslöst. Die Kür übernehmen in sportlicher Verantwortung ab sofort Dennis Dudek und Mateusz Jurczak.

„Unser erstes Ziel war es, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben“, sagt der Vereinsvorsitzende Arsoy Topuz. Dieser bescheinigt dem bisherigen Trainer-Duo Jean-Pierre Argese und Nedjat Aslani deswegen auch gute Arbeit. Aus persönlichen Gründen nehmen sich die beiden eine Auszeit. Topuz: „Wir haben unter ihnen attraktiven Fußball geboten und auch im Pokal gegen Bezirksligisten überzeugt.“ Bei der Nachfolge setzt Dersimspor auf eine interne Lösung, zwei Spieler führen das Team in die Meisterrunde – unter anderem Stürmer Dudek, der es bereits auf zehn Saisontore gebracht hat.

Der Druck ist nicht allzu groß, da das Saisonziel mit dem Klassenerhalt erreicht ist. „Wir wollen eine gute Rolle spielen“, nennt Arsoy Topuz die Vorgabe. Im Kampf um Platz eins sieht er Vorrunden-Sieger Inter Monheim ebenso mit guten Chancen ausgestattet wie aus Solinger Sicht den BV Gräfrath. Für Tuspo Richrath, SSV Lützenkirchen, GSV Langenfeld, SSVg Haan, HSV Langenfeld II, BV Neukirchen – die beiden Letzteren treffen noch am 13. März aufeinander – und die anderen wird es ab dem 27. März ernst.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Klarer Sieg zu Hofts Abschied
Klarer Sieg zu Hofts Abschied
Klarer Sieg zu Hofts Abschied
Hilfe auch ohne Turnier
Hilfe auch ohne Turnier
Hilfe auch ohne Turnier

Kommentare