Fußball

Derbygegner wollen Fehlstart-Korrektur

Im Kreispokal konnten Nick Schieferdecker (am Ball) und der TSV die 0:2-Niederlage gegen 03 Ende Juli nicht verhindern
+
Im Kreispokal konnten Nick Schieferdecker (am Ball) und der TSV die 0:2-Niederlage gegen 03 Ende Juli nicht verhindern.

Fußball-Bezirksliga: Wald 03 macht sich im Spiel gegen den TSV Druck – Britannia und DV sind auch gefordert

Von Moritz Jonas

Für die Solinger Bezirksligisten war es ein eher durchwachsener Start. Drei der vier Mannschaften begannen mit Niederlagen in die neue Saison. Einzig Ditib-Vatanspor feierte einen 2:1-Erfolg bei den Platznachbarn der Britannia. Das nächste Derby folgt bereits am Sonntag.

1. Spvg. Wald 03 – TSV Solingen (Sonntag, 15.30 Uhr, Carl-Ruß-Straße). Für beide Mannschaften geht es darum, die Misserfolge des ersten Spieltages vergessen zu machen. Im Fall der Sportvereinigung ganz besonders die ersten 45 Minuten, denn nach denen lag die Truppe von Trainer Kevin Dirks beim SC Unterbach bereits aussichtslos mit 0:4 zurück. Gerade in der ersten Hälfte habe seiner Mannschaft die Körperlichkeit gefehlt, urteilte Dirks. In der zweiten Halbzeit war zwar eine Steigerung bei den 03ern zu erkennen, zu mehr als dem 1:4-Ehrentreffer reichte es allerdings nicht.

Am schönsten ist es, in einer Saison jedes Heimspiel zu gewinnen.

Kevin Dirks, 03-Trainer

Fast noch schwerwiegender als die sportliche Niederlage sind die personellen Rückschläge. Mittelfeldspieler Robin Heist musste bereits nach 25 Minuten verletzt ausgewechselt werden. „Robin hatte seinen MRT-Termin. Da müssen wir abwarten, es sieht aber nicht so schlimm aus, wie wir zunächst befürchtet hatten“, erklärt Dirks. Trotzdem wird er bis auf weiteres erstmal auf ihn verzichten müssen. Dramatischer gestaltet sich die Situation beim erst 19-jährigen Verteidiger Tobias Jalowy, auch er musste neun Minuten nach seiner Einwechslung schwer verletzt vom Feld. „Bei Tobi ist es so, dass wir schauen müssen, ob er in dieser Saison überhaupt noch mal für uns auflaufen kann“, meint Dirks.

Die Köpfe hängenlassen wollen die Walder nun aber nicht. In den ersten Wochen ginge es darum, fehlende Wettkampfpraxis zu sammeln und die Spieler auf ihr bestmögliches Level zu bringen, betont Dirks. Für das erste sowie die darauf folgenden Heimspiele hat er aber eine klare Wunschvorstellung: „Am schönsten ist es, in einer Saison jedes Heimspiel zu gewinnen – und mit diesem Anspruch gehen wir auch ins Spiel am Sonntag.“

Der TSV wird etwas dagegen haben. Auch die Mannschaft von der Höher Heide musste sich dem VfL Benrath am ersten Spieltag mit 2:3 geschlagen geben. Grund dafür waren laut Nils Esslinger ganz klar die individuellen Fehler. „Das müssen wir ganz schnell in den Griff bekommen“, sagt der Trainer. Personell ist die Situation weiterhin angespannt. Tom Rüdingloh, der bereits am Sonntag eine Halbzeit spielen konnte, ist zwar wieder bei vollständiger Fitness. Allerdings wird Hannes Bernhard nicht zur Verfügung stehen.

Esslinger sieht darin dennoch kein Problem: „Wir haben einen guten und breiten Kader, der uns im Laufe der Saison sicher noch zugutekommen wird. Außerdem haben es sich alle Spieler, die am Sonntag auf dem Platz standen, verdient zu spielen.“ Im Derby erhofft sich der Coach selbstverständlich die ersten Punkte. Eine Forderung stellt er nicht aus: „Es würde die Situation etwas erleichtern, aber auch wenn es nicht klappt, sind gerade mal zwei Spiele gespielt“.

Spfr. Baumberg II – FC Britannia (Sonntag, 15 Uhr). Trainer Stephan Wüster gibt sich trotz der Ausfälle von Onur Güldogan, Kevin Kletzka, Domenik Tierno und der Auftaktniederlage gegen Ditib-Vatanspor durchaus positiv: „Gegen einen starken Gegner haben wir das hervorragend gemacht. An diese Leistung wollen wir anknüpfen, dann klappt es vielleicht auch mit den ersten Saisonzählern.“

DV Solingen – SC Unterbach (Sonntag, 15.30 Uhr, Weyersberg). Verkehrte Welt herrscht derweil bei DV. Trotz des Sieges zeigt sich Trainer Alfonso del Cueto noch nicht vollumfänglich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Gerade beim Herausspielen von Torchancen habe man noch Luft nach oben. Nach Wunsch des Clubs soll das am Sonntag gegen Unterbach besser gelingen.

Derby-Bilanz

In den vergangenen 27 Pflichtspielen zwischen 03 und dem TSV gab es insgesamt 15 Siege von 03, acht vom TSV sowie vier Unentschieden. Das bisher letzte Derby vor fast genau einem Monat im Kreispokal entschied die Sportvereinigung mit 2:0 für sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Duo will die Oberligisten ärgern
Solinger Duo will die Oberligisten ärgern
Solinger Duo will die Oberligisten ärgern
Kreisliga B: 03-Zweite setzt Zeichen
Kreisliga B: 03-Zweite setzt Zeichen
Eintracht geht bei Spektakel leer aus
Eintracht geht bei Spektakel leer aus
Eintracht geht bei Spektakel leer aus
Frauen-Verbandsliga: WMTV verliert
Frauen-Verbandsliga: WMTV verliert

Kommentare