Handball

Der WMTV kämpft und holt Punkt

Frauen-Verbandsliga

Auch in der Sporthalle Vogelsang ging es hoch her. Der WMTV startete gegen den TV Ratingen top, führte 9:4 (17. Minute), um nach 56 Minuten mit 23:26 zurückzuliegen. Joana Guggenmos gelang der Ausgleich zum 27:27-Endstand. Trainer Marek Czechowski sprach von toller Moral des gesamten Teams und lobte die starke Torfrau Selina Pupinovic.

WMTV-Tore: Guggenmos (11, 6), Thomas-Mann, Wachholder, Patzwahl (alle 3), Schlau, Trunk, Schweinsberg (je 2) und Plaskocinski

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
Gislason sieht viel Potenzial beim BHC
Gislason sieht viel Potenzial beim BHC
Gislason sieht viel Potenzial beim BHC
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Scheid und SLCer kämpfen sich durch
Scheid und SLCer kämpfen sich durch
Scheid und SLCer kämpfen sich durch

Kommentare