Frauenhandball

Der WMTV ist glücklich

Frauenhandball

-lc- Äußerst unglücklich zog Verbandsligist WMTV zuletzt gegen den Niederbergischen HC den Kürzeren. „Jetzt hatten wir den Handball-Gott auf unserer Seite“, freute sich Trainer Marek Czechowski nach dem 28:27 (15:12) gegen den LTV Wuppertal, der 53 Sekunden vor dem Abpfiff das 27:26 erzielte. Zunächst gelang – in Unterzahl – der überragenden Joana Guggenmos nach einer tollen Eins-gegen-Eins-Aktion der Ausgleich, um dann sogar noch den vielumjubelten Siegtreffer zu markieren. Eigentlich wäre die Aufregung gar nicht nötig gewesen, schließlich führten die Solingerinnen 26:22 in der 51. Minute.

WMTV-Tore: Guggenmos (12, 5), Thomas-Mann (6), Patzwahl (5, 1), Neuber (3), Trunk und Wachholder.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TSV hat großen Samstag, Wald 03 plant Eigenwerbung
TSV hat großen Samstag, Wald 03 plant Eigenwerbung
TSV hat großen Samstag, Wald 03 plant Eigenwerbung
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Bestzeit für Karmisevic
Bestzeit für Karmisevic
Geld für vier Sportvereine
Geld für vier Sportvereine

Kommentare