Handball

Der Solinger TB hat nur einen Torhüter

Nico Leibel ist nach Steven Koscieessas Wechsel zum TSV Aufderhöhe aktuell der einzige Keeper beim STB.
+
Nico Leibel ist nach Steven Koscieessas Wechsel zum TSV Aufderhöhe aktuell der einzige Keeper beim STB.

Männer-Verbandsliga: TSV II top verstärkt.

Der Wechsel von Steven Kosciessa zum TSV Aufderhöhe hat den Verbandsligisten Solinger Turnerbund bis ins Mark getroffen. „Jede andere Position hätte ich verkraftet“, sagt Trainer Robert Heinrichs. Nico Leibel ist der einzige Keeper. Alle Bemühungen, einen zweiten Mann zu finden, blieben bislang ergebnislos. Heinrichs muss eine interne Lösung mit Kräften aus der zweiten Mannschaft finden – das klappt aber zum Start schon nicht.

Trotzdem gilt der nominell ganz stark besetzte STB als Kandidat für die oberen Gefilde. „Eigentlich müssen wir oben mitspielen. Das heißt aber noch lange nicht Aufstieg“, sagt der Coach. Zumal es in der Vorbereitung haperte. „Nur zwei Spieler waren immer dabei.“ Rechtsaußen Kevin Symannek war überhaupt nicht zugegen. Zum Start fehlt die halbe Mannschaft. Heinrichs: „Wir fahren mit nur zehn Mann und einem Torwart nach Langenfeld. Ich hoffe, wir gewinnen trotzdem.“ Aushelfen wird Heinrichs' Schwager David Nemitz. Der Mittvierziger ist noch fit und kann decken.

Kader: Nico Leibel; Yannik Elter (STB II), Tim Elbracht, Florian Funk, Lucas Wieczorek, Fynn Scheffler, Fabian Schmitz, Mirko Knecht, Matthias Ley, Timo Peters, Christoph Ludwig, Tobias Nippes, Sebastian Nippes, Arne Wiebenga, Kevin Symannek, Simon Cestnik (Bergische Panther III), Philipp Becker (Tus Lintorf)

Abgänge: Steven Kosciessa (TSV Aufderhöhe), Marcus Peuker (Karriereende), Tim Krone (Rekonvaleszent)

Auftakt: Am Samstag um 16.30 Uhr bei der SG Langenfeld II

Die Routiniers des TSV Aufderhöhe II haben zwei Top-Verstärkungen dabei: Andreas Nelte (40) hat sich nach 16 Jahren bei der SG Langenfeld gemeinsam mit Tobias Kolletzko (29) dem Verbandsliga-Aufsteiger angeschlossen. Nelte ist abwehrstark und ein klasse Kreisläufer, Kolletzko ein Halbrechter mit Shooter-Qualitäten. „Beide waren leicht zu integrieren“, sagt Andreas Brüser. Zum Thema Saisonziel hält sich der Coach dezent zurück. „Wir sind Freizeithandballer. Es kommt immer darauf an, in welcher Besetzung wir spielen.“ Die Vorbereitung lief gut, zuletzt fehlten allerdings immer wieder Spieler. Ruben Heinrichsdorff ist verletzt und muss einige Zeit passen.

Kader: Michael Beutgen, Robin Wiebusch, Robert Langensiepen; Andreas Nelte, Tobias Kolletzko (beide SG Langenfeld II), Maurice Haarmann, Florian Hadamek, Ruben Heinrichsdorff, Simon Heinz, Magnus Heyde, Alexander Jentzsch, Christian Majeres, Niklas Ohliger, Thomas Sorgnit, Moritz Stock, Jan-Peter Reineke, Andreas Liebsch, Matthias Jentzsch, Michael Schmitz, Andreas Leonhardt

Abgang: Jonas Püttbach (TSV III)

Auftakt: Am Samstag um 20 Uhr beim TuS Lintorf II

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
DV betreibt erneut Chancenwucher und wird spät bestraft
DV betreibt erneut Chancenwucher und wird spät bestraft
DV betreibt erneut Chancenwucher und wird spät bestraft
BHC besiegt Angstgegner
BHC besiegt Angstgegner
BHC besiegt Angstgegner

Kommentare