Der OTV revanchiert sich nachdrücklich

Maurice Haarmann und der TSV Aufderhöhe II spielten in Rade ohne Fehl und Tadel. Foto: Andreas Horn
+
Maurice Haarmann und der TSV Aufderhöhe II spielten in Rade ohne Fehl und Tadel.

Männer-Landesliga: Der TSV II behauptet die Tabellenführung in Rade

-lc- Tabellenführer TSV Aufderhöhe II hat seine Mini-Krise mit nur einem Punkt aus zwei Spielen überstanden. Durch den sicheren Derby-Sieg beim Bergischen HC III hat der Ohligser TV ebenfalls berechtigte Chancen im Aufstiegsrennen. Der WMTV holte einen Zähler im Abstiegskampf.

HSG Radevormwald/Herbeck - TSV II 21:28 (10:14). Der Match-Plan von Trainer Andreas Brüser ging auf: Der Spitzenreiter nahm das Tempo aus dem Spiel, fuhr lange Angriffe, produzierte dadurch wenige Fehler und stand auch in der Deckung mit Rückhalt Robin Wiebusch souverän. „Florian Hadamek war sehr präsent in der Abwehr und spielte auch vorne stark“, sagte Brüser nach dem Start-Ziel-Sieg.

TSV-Tore: A. Jentzsch (7, 1), Hadamek, Haarmann (beide 5), Schmitz (4), Heinz (3, 1), Sorgnit, Ohliger, M. Jentzsch und Püttbach

Unitas Haan II - WMTV 22:22 (10:8). Die Gastgeber, die mit einer Vier-Tore-Führung schon zwei Zähler sicher in der Tasche zu haben schienen, kamen per Strafwurf in der letzten Aktion des spannenden Spiels zum Ausgleich. Der WMTV war in der Schluss-Viertelstunde dank des Innenblocks mit dem besonders starken Peter Kolb und der Top-Torhüter-Leistung von Tim Römelt am Drücker, hatte im Angriff aber Probleme mit der offensiven Abwehr-Formation der Haaner.

WMTV-Tore: Hammacher (8), Hoffmann (5, 4), Kolb (4), Schwarz (3), Lingen und Idelberger

BHC III - Ohligser TV 21:30 (11:13). Leszek Hofts Truppe gelang die Revanche für die 21:27-Hinspiel-Schlappe dank einer tollen Steigerung mit Wiederanpfiff – nach 36 Minuten stand es aus Sicht des reichlich ersatzgeschwächten BHC bereits 11:17. „Wir haben super verteidigt“, freute sich der OTV-Coach. Im Angriff ragte Torjäger Jakob Fagin heraus. BHC-Übungsleiter Max Klemm war ziemlich enttäuscht. „Wir haben kollektiv versagt. Ich auch. In der zweiten Halbzeit klappte überhaupt nichts mehr.“

BHC-Tore: Grefrath (8), Leiverkuß (4, 3), Esser (3), Lunau, Kusenberg, Klaar, Hentschke, Manger und Wiets

OTV-Tore: Fagin (11), Kirsch (4), Köstler-Bals (4, 1), Meier, Gießelmann (beide 3), Stibbe (2), Sitek, Knaak und Bialowons

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Starker Ohligser TV gewinnt mit Supertorwart
Starker Ohligser TV gewinnt mit Supertorwart
Starker Ohligser TV gewinnt mit Supertorwart
Solinger erleidet im DFB-Pokal gleiche Verletzung wie Neymar
Solinger erleidet im DFB-Pokal gleiche Verletzung wie Neymar
Solinger erleidet im DFB-Pokal gleiche Verletzung wie Neymar
Meier und Bienefeld erhalten Lawrence-Gough-Preis
Meier und Bienefeld erhalten Lawrence-Gough-Preis
Meier und Bienefeld erhalten Lawrence-Gough-Preis
Lauf-Challenge: Wach bleiben in der Corona-Zeit
Lauf-Challenge: Wach bleiben in der Corona-Zeit
Lauf-Challenge: Wach bleiben in der Corona-Zeit

Kommentare