Handball, Bezirks- und Landesliga

Der OTV gewinnt beide Derbys gegen den BHC

OTV-Trainer David Horscht fand offenbar die richtigen Worte.
+
OTV-Trainer David Horscht fand offenbar die richtigen Worte.

Das erste Landesliga-Derby fand einen unangefochten Sieger, in der Bezirksliga waren die Ortskämpfe am Ende ebenso klare Angelegenheiten.

Landesliga: Bergischer HC III - Ohligser TV 21:29 (12:16). Nach einer Viertelstunde führten die favorisierten, breit aufgestellten und sehr fokussierten Gäste bereits 10:4. „Dann kam ein bisschen zu wenig von uns“, sagte Trainer David Horscht. Der viel dünner besetzte BHC kämpfte sich in die Partie zurück und schaffte durch Philipp Schäfer den Anschluss zum 16:18 (36.), hatte in der Folge jedoch konditionelle Probleme. Horscht lobte die mannschaftliche Geschlossenheit und erkannte eine deutliche Steigerung gegenüber der Auftakt-Niederlage. Max Klemm (BHC) sah eine gute kämpferische Leistung, allerdings fehlte erneut die Durchschlagskraft im Angriff. Haupttorschütze Jannik Esser war im Rückraum zu sehr auf sich alleine gestellt.

BHC-Tore: Esser (6), T. Berger, Schäfer, Wiets (alle 3), Hentschke (2), B. Schnitzker (1), Franco, Kusenberg, Baier (alle 1, 1)

OTV-Tore: T. Gießelmann (5), K. Brückner, Kirsch, D. Jesussek, Stibbe (alle 4), Wilmink (3), Junker (2), Seher, Sitek (beide 1) und Köstler-Bals (1, 1)

Bezirksliga: TSV Aufderhöhe III - HSV Solingen-Gräfrath II 26:32 (14:17).

Der wackere Außenseiter leistete sich laut Coach Frank Seidler kurz vor und kurz nach der Halbzeit Schwächen. Sehr zufrieden war Seidler mit Torwart Laurenz Heber und dem in Abwehr und Angriff gleichermaßen auf hohem Niveau spielenden Moritz Stock.

TSV-Tore: Stock (6), Heinrichs (5), Nowosadtko (4, 3), Meyerjürgens, Nass (beide 3), Vathauer, Haake (je 2) und Osieka

HSV-Tore: Jüntgen (7, 2), Zhebzheniak (6), Schickler, Daukantas (beide 4), Ursov (3), Kirichenko, Mazur, Jaenecke (alle 2), Solovei und J. Heinekamp

OTV II - BHC IV 29:23 (12:12). Der BHC brach nach dem 13:12-Führungstreffer total ein, Ohligs legte einen respektablen 7:0-Lauf hin. Die OTV-Deckung stand zudem mit Wiederanpfiff super. „Daran haben wir uns die Zähne ausgebissen“, meinte Trainer Oliver Dorn vom BHC, dessen Rechtsaußen Marius Mai eine gute erste Halbzeit hinlegte.

OTV-Tore: Siegert (6), Lux (5, 1), Hertzberg (4), Merholz (4, 1), Woick (3), Kullenberg, Deutscher (beide 2), Nolte, Kreitz und Lazzara

BHC-Tore: Schuj (5, 2), Küchler, Mai (beide 4), Krüger, Lunau (je 3), Ohliger, Alheit, Jordan und Kickert

STB II - Langenfeld III 29:21 (9:8). Ab dem 6:1 (15.) ließ der durch Simon Cestnik und Yanick Elter verstärkte Turnerbund viele Chancen aus, fing sich aber wieder im zweiten Abschnitt. Spielertrainer Sven Ortloff lobte die Torwartleistung von Oliver Becker.

STB-Tore: Ortloff (5), Elter (5, 1), Felix Funk, P. Becker, Krybus (alle 4), Eller, Bundt, Cestnik (je 2) und R. Leibel

Wermelskirchener TV II - HSG VfL Solingen/Burg 36:28 (18:11). Laut HSG-Sprecher Peter Schnitzker „eigentlich ein Spiel auf Augenhöhe“. Der Neuling vergab aber reihenweise Chancen gegen den starken WTV-Keeper Sebastian Schneider. Zu allem Überfluss hatte die HSG-Abwehr zu oft das Nachsehen gegen den zehn Mal erfolgreichen Rechtsaußen Jan Luca Scheid.

HSG-Tore: Ptak (10, 2), Heep (7), Balint, Greis, D. Grothues, Schramm (alle 2), Puleski, Becher und H. Schnitzker

Gräfrath/Donezk

In der Männer-Regionalliga spielt der HSV Solingen-Gräfrath/Donezk außer Konkurrenz. Auch beim happigen 25:42 (11:24) in Dinslaken waren keine Männer aus der Ukraine dabei. Ohne drei HSV-Leistungsträger lief im ersten Abschnitt nichts. Bester Werfer war Gary Hines (9). Nächster Gegner am Samstag (18 Uhr, Klingenhalle) ist die HSG Refrath/Hand. -lc-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Sportvereinigung II pirscht sich nach oben
Sportvereinigung II pirscht sich nach oben
BHC besiegt Angstgegner
BHC besiegt Angstgegner
BHC besiegt Angstgegner

Kommentare