Handball

Der Ohligser TV ist mit neuen Trainern ein Aufstiegsfavorit

Männer-Landesliga: Ein Solinger Trio geht in der Landesliga Start.

-lc- Ein Solinger Trio geht in der Landesliga (Gruppe 2) an den Start. Dem Ohligser TV wird angesichts seines starken Kaders einiges zugetraut. David Horscht und Christian Knaak haben Leszek Hofts Traineramt übernommen. Horscht sieht seine Mannschaft auf vielen wichtigen Positionen mehrfach gut aufgestellt. „Das ist wichtig, weil wir viel Tempo machen wollen“, sagt Horscht. Entsprechend möchte er auch die Abwehr offensiv aufstellen. Wichtig für den größtmöglichen Erfolg sei die Konstanz. „Der TSV II ist letzte Saison deshalb aufgestiegen. Andere haben sich zu viele Schwächephasen erlaubt.“

Kader: Dominique Wegner, Christopher Schmidt, Dustin Fiedler (zuletzt HSV Solingen-Gräfrath); Lennart Kirsch, Florian Herrmann, Maximilian Köstler-Bals, John-Paul Meier, Moritz Junker, Paul Wilmink, Dominik Jesussek, Tim Holzknecht, Aaron Grothues, Tom Gießelmann, Marc Bialowons, Mark Seher, Jan-Lukas Stibbe, Marvin Sitek, Christian Pfeil, Fynn Kriebel (SG Langenfeld II), Kari-Matti Brückner (HSV Solingen-Gräfrath), Paul Schmitz

Abgänge: Jakob Fagin (TB Wülfrath), Niklas Weghaus, Tim Spürkel und Maximilian Sprunk (alle unbekannt)

Auftakt: Am Samstag (18 Uhr, OTV-Halle) gegen HC BSDL

Der etwas gerupfte WMTV wird sich nach unten orientieren müssen. Das weiß auch Marc Riehmer, der bereits in seine sechste Saison geht. Die Routine und Spielübersicht von Neuzugang Bastian Plaskocinski und dem nach Verletzung zurückgekehrten Philipp Schönfeld sollen helfen, den Klassenerhalt einzutüten.

Kader: Dennis Becher, Tim Römelt; Florian Zimmermann, Bastian Plaskocinski (reaktiviert aus dem Handball-Ruhestand), Lukas Hoffmann, Peter Kolb, Paul Idelberger, Timo Lemmer, Tobias Monheimius, Philipp Schönfeld, Florian Hammacher, Sebastian Lingen, Fionn Degenhardt

Abgänge: Thilo Faust (Karriereende), Domenic Schwarz (TV Witzhelden), Gerwin Karschöldgen, Jonas Balint (beide HSG VfL Solingen/Burg)

Auftakt: Am Samstag um 17 Uhr bei den Panthern III

Der Bergische HC III peilt mit Coach Max Klemm den Klassenverbleib an. Klemm: „Wir müssen uns finden und den Abgang von Julius Grefrath auffangen.“ In den vergangenen Jahren war der BHC häufig in Gefahr – dank des riesigen Reservoirs starker Nachwuchskräfte war letztlich immer wieder alles rechtzeitig in Butter.

Kader: Max Schweter, Niklas Mack; Philipp Schäfer, Maximilian Franco, Leon Baier (alle A-Jugend), Jannik Esser, Philipp Klaar, Jonathan Manger, Dominik Lunau, Marcel Schuj, Niklas Hentschke, Björn Schnitzker, Torben Berger, Tobias Wiets, Tim Keller, Felix Leiverkus, Nick Kusenberg plus reichlich Spieler aus der aktuellen A-Jugend (Jahrgänge 2004 und 2005)

Abgänge: Julius Grefrath (TG Cronenberg)

Auftakt: Am Samstag um 18 Uhr bei der HSG Rade

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Favoriten setzen sich durch
Solinger Favoriten setzen sich durch
Solinger Favoriten setzen sich durch
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Luca Mangia möchte noch mal mit seinem Bruder spielen
Luca Mangia möchte noch mal mit seinem Bruder spielen
Luca Mangia möchte noch mal mit seinem Bruder spielen
STC-Herren bleiben in der 3. Liga
STC-Herren bleiben in der 3. Liga
STC-Herren bleiben in der 3. Liga

Kommentare