Handball

Der Knoten soll in Mainz-Bretzenheim endlich platzen

Vanessa Brandt und der HSV hoffen in Mainz auf einen Befreiungsschlag.
+
Vanessa Brandt und der HSV hoffen in Mainz auf einen Befreiungsschlag.

Frauenhandball, 2. Bundesliga: HSV-Talent Clara Leenen (15) zieht sich einen Kreuzbandriss zu.

Von Lutz Clauberg

Der HSV Solingen-Gräfrath reist nach einem spielfreien Wochenende am Samstag als Tabellenachter zur SG Mainz-Bretzenheim. Der Aufsteiger hat drei Mal verloren und ist Vorletzter. Anpfiff in der IGS-Sporthalle ist um 18 Uhr.

Der HSV möchte sich laut Trainerin Kerstin Reckenthäler auf die eigenen Stärken besinnen. Mit drei Punkten aus drei Partien gibt es durchaus Druck. „Ein Knotenlöser wäre schon wichtig“, weiß die Trainerin. Fehlen wird Sina Ehmann. Sie sei erkrankt und zurzeit in ihrer Heimat Göppingen, sagt Stefan Bögel, der Geschäftsführer der Spielbetriebs-GmbH. Sena Gün plagen muskuläre Probleme im Knie, insofern bilden Natascha Krückemeier und Katja Grewe das Torhüterinnen-Gespann.

Eine besondere Übungsstunde gab es für Team und Trainerin am Dienstag. Wie eine Übungseinheit unter „Keke“ aussieht, wissen seit dieser Woche auch angehende A-Lizenz-Inhaber, darunter Mirko Bernau vom Bergischen HC II. Reckenthäler referierte bei dem Lehrgang zwecks Auffrischung ihrer eigenen Lizenz in Bad Honnef, der HSV war die Demo-Mannschaft. „Es gab einiges an Lob. Viele waren erstaunt, wie intensiv unsere Einheiten sind“, so Reckenthäler, die ihre Schützlinge fünf Mal pro Woche in der Halle fordert und fördert – zwei weitere Male wird im Studio an der Kraft gearbeitet.

Eine monatelange Zwangspause steht derweil Clara Leenen bevor. Das 15 Jahre alte Talent, bereits komplett in den HSV-Zweitligabetrieb integriert, zog sich am Wochenende im Trikot der Niederrheinauswahl unter anderem einen Kreuzbandriss zu. „Das ist wirklich sehr schade für sie. Sie war auf so einem guten Weg“, meint Stefan Bögel. Die Allrounderin fehlt in erster Linie dem HSV-Oberliga-Team und der weiblichen B-Jugend, die in der Regionalliga für Furore sorgen möchte und zumindest in den Spitzenspielen auf sie gebaut hätte.

Der Zweitliga-Tabelle führt inzwischen der HC Leipzig durch das überzeugende 33:27 am 2. Oktober gegen HL Buchholz 08-Rosengarten an. Am 14./15./16. Oktober wird die zweite DHB-Pokalrunde ausgespielt. Der HSV trifft am 15. Oktober um 18.15 Uhr in der heimischen Klingenhalle auf den Erstligisten HSG Bensheim/Auerbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mit Mamas Trikotnummer soll es zurück in die 3. Liga gehen
Mit Mamas Trikotnummer soll es zurück in die 3. Liga gehen
Mit Mamas Trikotnummer soll es zurück in die 3. Liga gehen
BHC-Jungs rechnen sich in der Meisterrunde etwas aus
BHC-Jungs rechnen sich in der Meisterrunde etwas aus
BHC-Jungs rechnen sich in der Meisterrunde etwas aus
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?

Kommentare