Handball

Der HSV peilt den fünften Sieg in Folge an

Lucy Jörgens und der HSV wollen auch am Samstag den Gegner auf dem Boden sehen.
+
Lucy Jörgens und der HSV wollen auch am Samstag den Gegner auf dem Boden sehen.

Frauenhandball, 2. Liga: Der Fünfte empfängt den Ersten.

Von Lutz Clauberg

Als der HSV Solingen-Gräfrath am 27. November 2021 die Rückreise aus Regensburg antrat, war die Stimmung grandios. Das sensationelle 37:21 bei den „Bunkerladies“ war eine Sternstunde in der noch recht jungen Zweitliga-Historie. Im Rückspiel am 9. April 2022 war ein hartes Stück Arbeit in der Klingenhalle vonnöten, um den Gegner hauchdünn mit 31:30 niederzuringen. Und am 24. September hieß es 27:27 – Lucy Jörgens erzielte den Ausgleich in einem intensiven und hochklassigen Duell zweier gleichstarker Teams.

Der HSV leistete sich in der Folge kaum Aussetzer und steht mit 27 Punkten alleine an der Tabellenspitze. Der Gegner um die erfolgreichsten Werferinnen Franziska Peter (92) und Marleen Kadenbach (76), der den HSV am Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle Dechbettener Brücke empfängt, schwächelte indes mehrfach: Zuletzt bei der 25:29-Niederlage in Mainz, beim 25:25 gegen Rosengarten, auch in Berlin (25:30) und gegen Nord Harrislee (25:28) stand kein Sieg zu Buche. Den gab es zuletzt bei der SG Mainz-Bretzenheim am 14. Januar (40:30). Der Spitzenreiter, 2023 nur in Bremen unterlegen, schlug in Runde 17 die Rödertal Bienen mit 27:25 – auch ohne Führungsspielerin Pia Adams gelang der vierte Erfolg in Serie. „Sie möchte unbedingt dabei sein“, sagt Trainerin Kerstin Reckenthäler. „Die ärztliche Abteilung ist aber sehr zurückhaltend.“ Adams zog sich am 9. Februar einen Bänderiss am Sprunggelenk zu. Reckenthäler: „Vielleicht reicht es für die Bank, damit ich sie im absoluten Notfall einsetzen kann.“ Adams' Ausfall hatte sich wegen der Mehrbelastung auf die Physis der anderen Rückraumspielerinnen ausgewirkt. „Selbst Mandy Reinarz war müde.“ Statt fünf Einheiten gab es deshalb diese Woche nur drei.

Mit ins rund 530 Kilometer entfernte Regensburg reist neben Kreisläufer-Talent Lina Seiffarth auch Lisa Kunert. Die athletische Linkshänderin war gegen Rödertal zum ersten Mal dabei und zeigte sehr gute Ansätze. Nele Weyh fehlt weiter.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

HSV spielt remis in Göppingen
HSV spielt remis in Göppingen
HSV spielt remis in Göppingen
TSV-Teams landen imposanten Doppelschlag
TSV-Teams landen imposanten Doppelschlag
TSV-Teams landen imposanten Doppelschlag
BHC-Frauen erarbeiten sich ihren heiß ersehnten Matchball
BHC-Frauen erarbeiten sich ihren heiß ersehnten Matchball
BHC-Frauen erarbeiten sich ihren heiß ersehnten Matchball
HSV im Topspiel zwischen Freude und Frust
HSV im Topspiel zwischen Freude und Frust
HSV im Topspiel zwischen Freude und Frust

Kommentare