Handball

Der BHC IV knöpft Lüttringhausen einen Punkt ab

Handball-Bezirksliga: OTV II schlägt TSV III – STB II patzt in Wermelskirchen

Der spielfreie Tabellenführer HSV Solingen-Gräfrath, dessen Partie bei der HSG VfL Solingen/Burg am 30. November über die Bühne geht, wird sich sehr gefreut haben: Der BHC IV, zuletzt beim 17:33 gegen den HSV unter aller Kanone, holte beim Zweiten Lüttringhauser TV einen Punkt.

Lüttringhauser TV – BHC IV 23:23 (16:14). Mit dem überraschenden Zähler war Trainer Oliver Dorn zufrieden, wenngleich ein Sieg durchaus drin war. 22 Sekunden vor dem Abpfiff zog Dorn die Grüne Karte mit der Maßgabe, die Zeit runter zu spielen. Das misslang allerdings. Die Remscheider sicherten sich den Ball nach einem schludrigen Fehlpass und bekamen schließlich einen berechtigten Strafwurf zugesprochen. Der saß. Dorn lobte die Rückraumspieler Stephan Krüger und Dominik Lunau sowie Kreisläufer Marcel Schuj, ärgerte sich jedoch vehement über die Leistung der Schiedsrichterinnen.

BHC-Tore: Küchler, Mai, Jordan (alle 4), Schuj, Hoffmann, Lunau (je 3) und Krüger (2)

Ohligser TV II – TSV Aufderhöhe III 27:24 (16:13). Es war ein intensives Derby zweier Teams auf Augenhöhe. Dank der Routiniers Stephan Woick (sicher vom Punkt) und Sven Hertzberg (Regie im Rückraum) gewannen die Ohligser, die außerdem auf Keeper Joschka Siegert, Torjäger Felix Siegert und Kreisläufer Marte Küllenberg bauten. Aufderhöhe kam nach dem Wechsel auf, letztlich fehlten Trainer Frank Seidler jedoch Alternativen im Rückraum. Außerdem gab es in der Crunchtime Zeitstrafen. Beste Spieler waren in Abwehr und Angriff Maurice Nass und Jonas Püttbach.

OTV-Tore: Woick (7, 6), F. Siegert (6), Hertzberg (5, 1), Kullenberg, Pfeifer (beide 3), Nolte (2) und Iwers

TSV-Tore: Nass (8), Freund, Heinrichs, Püttbach (alle 4), Meyerjürgens (2, 1), Vathauer und Demtröder

Wermelskirchener TV II – Solinger TB II 30:27 (14:15). Spielertrainer Sven Ortloff sprach von einer peinlichen Leistung. Sein Team kassierte trotz einer guten Abwehrleistung vom eigentlich harmlosen Gegner reichlich Tore von Außen, die eigene Wurfausbeute war jedoch eklatant schlecht. Sicher traf lediglich Markus Bundt.

STB-Tore: Bundt (10, 4), Völker (4), Bollenhoff-Eller, P. Becker, Eller, Ortloff (alle 3) und Mutter lc

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel
Furioses Spiel: HSV Gräfrath - Frisch Auf Göppingen
Furioses Spiel: HSV Gräfrath - Frisch Auf Göppingen
Furioses Spiel: HSV Gräfrath - Frisch Auf Göppingen

Kommentare