Handball

BHC II siegt mit Kampf und Leidenschaft

Er gibt immer Vollgas: BHC-Routinier Thomas Bahn.
+
Er gibt immer Vollgas: BHC-Routinier Thomas Bahn.

Männer-Regionalliga und Oberliga: Die Partien BHC II - HSG Refrath/Hand und TSV Aufderhöhe - HSG Hiesfeld/Aldenrade.

Mit irrer Dynamik und ohne Rücksicht auf Verluste verschaffte sich Jannis Keull freie Bahn. Sein Treffer zum 29:27 war ein Paradebeispiel, wie eine funktionierende Mannschaft mit vermeintlichen Schwächungen umgeht. Regionalligist Bergischer HC II feierte dank einer Top-Einstellung den ersten Heimsieg, außerdem hielt Marcel Johann nach 23 vergeblichen Anläufen eines Keepers des BHC II einen Strafwurf. Schlechter stellt sich die Situation beim Oberligisten Aufderhöhe dar.

BHC II - HSG Refrath/Hand 31:28 (14:13)

Kristian Nippes ist der Schlüsselspieler im Team von Mirko Bernau. Der langjährige Bundesliga-Crack hatte zuletzt in Dinslaken mit seinen zehn Treffern einen Punkt gerettet. Der einzige Rückraum-Linkshänder signalisierte beim Aufwärmen, dass wegen Kniebeschwerden an einen Einsatz im Aufsteiger- Duell nicht zu denken sei. „Er bekommt jetzt ein MRT“, weiß Coach Bernau, der immerhin Aaron Exner mit einigen Spielanteilen betrauen konnte.

Der BHC deckte vom Start an sehr aggressiv und spielte ziemlich disziplinierte Angriffe. Und hatte das Glück, dass die ansonsten sehr gut aufgestellte HSG auf ihren Top-Torwart Oliver Kierdorf verzichten musste. Dessen Vertreter sahen einige Male schlecht aus.

„Das war ein total emotionales Ding.“

BHC-Trainer Mirko Bernau

Mit unbändigem Kampfgeist, gesunder Härte und trotz diverser seltsam anmutenden Schiedsrichter-Entscheidungen, die für reichlich Unruhe sorgten, lief es bis zum 10:4 (19. Minute) überragend. „Die Schiedsrichter fand ich an sich gut. Aber sie haben zu oft eingegriffen, wenn es überhaupt nicht nötig war“, meinte Bernau.

Wie zum Beispiel bei Strafwürfen gegen sein Team, weil die Blockspieler im Kreis gestanden haben sollen. Die falschen Pfiffe hielten sich auf beiden Seiten die Waage – der BHC gewann verdient, aber durchaus etwas glücklich.

Mit dem wurfstarken Ben Büscher. Mit dem im zweiten Abschnitt klasse auftrumpfenden Aaron Exner. Mit Vorbild Jannis Keull. „Ich möchte keinen herausnehmen. Alle haben sich reingehauen, das war ein total emotionales Ding“, sagte Bernau. „Jeder hat für seinen Nebenmann gekämpft. Das war eine wahnsinnige Leistung, mit der wir einen Standard gesetzt haben.“

Denn der Gegner hatte durchaus einiges zu bieten. Die Unterarmwürfe von Niklas Funke waren der Hammer, die Sprungkraft von Moritz Merz ebenfalls. Der BHC hielt sich trotz diverser Rückstande schadlos, weil er nie aufhörte, an sich zu glauben. Am Kreis unterstützte Philipp Schäfer aus dem Landesliga-Team Routinier Alex Breenkötter. Thomas Bahn spielte super-mannschaftsdienlich und fabrizierte kaum Fehler.

BHC II: Johann, Elsässer; Büscher (8), Artmann (7, 4), Exner (4), Berger (4), Bahn (3), Keull (3), Schäfer (1), Breenkötter (1)

TSV Aufderhöhe - HSG Hiesfeld/Aldenrade 27:28 (14:15)

Die zweite hauchdünne Heimniederlage, die zu vermeiden gewesen wäre, meinte Heino Kirchhoff. „Bei uns fehlen aber überall ein paar Prozent, bei einigen auch bei der Einstellung.“

Andreas Nelte, einer von drei Leihgaben aus der Verbandsliga-Truppe, war am Kreis erfolgreich, Aki Ktenidis von Rechtsaußen. Im Rückraum war nur Niklas Dörner in guter Form. „Wir trainieren seit Monaten nicht komplett“, sieht Kirchhoff einen weiteren Grund für die mäßige Leistung gegen einen „schlagbaren Gegner“, bei dem Kevin Kirchner sich auf das Coachen beschränkte.

TSV: Kosciessa, Bachmann; Ktenidis (8), Dörner (7), Nelte (7), Meißel (1), Hammacher (1), C. Richter (1), Paffrath (1), A. Jentzsch (1), Ickler, Schmitz, Becker

Oberliga: die Personalie Sven Jesussek

Spitzenteam Unitas Haan sicherte sich die Dienste eines weiteren Solinger Cracks: Linksaußen Sven Jesussek, zuletzt bei der Panthern in Liga 3 unterwegs, ist jetzt an Bord gegangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Sechs ambitionierte Solinger Oberligisten
Sechs ambitionierte Solinger Oberligisten
Sechs ambitionierte Solinger Oberligisten
Magerkost der TSV-Handballer in Essen
Magerkost der TSV-Handballer in Essen
Magerkost der TSV-Handballer in Essen

Kommentare