Handball

Der BHC II feiert in der Landesliga den nächsten Kantersieg

Für Kim Bassalay und den BHC II läuft es in der Landesliga weiter rund.
+
Für Kim Bassalay und den BHC II läuft es in der Landesliga weiter rund.

In der Männer-Bezirksliga kommt es jetzt zum Top-Spiel.

Von Lutz Clauberg

Männer, Bezirksliga: SG Langenfeld III – HSV Solingen-Gräfrath 28:35 (13:15). Der Spitzenreiter erzielte auch beim fünften Sieg im fünften Spiel über 30 Tore. „Die Deckung stand zunächst überhaupt nicht. Wir lagen sogar zurück“, sagte Trainer Stefan Bögel. Dieses (Einstellungs-) Problem wurde noch vor der Pause gelöst. Am kommenden Samstag steht das Top-Spiel beim ebenfalls verlustpunktfreien Verfolger Lüttringhausen an.

HSV-Tore: Daukantas (9), Kohnen (7), Scharfenbaum (6), Zhebzjeniak (4), Bögel-Dichter (4, 3), Jaenecke (3), Jüntgen und Ursov

Ohligser TV II – Haaner TV II 27:24 (15:15). Mannschaftssprecher Jonas Merholz berichtete von einer mehr als durchwachsenen Vorstellung des Tabellendritten. „In der zweiten Halbzeit haben Bastian Eschbach mit vielen Paraden und Maurice Pfeifer das Ding zu unseren Gunsten gedreht.“ Eschbach hielt unter anderem zwei Strafwürfe.

OTV-Tore: Siegert, Pfeifer, Hertzberg (je 5), Schneider-Verton (4), Kullenberg (3), Kreitz, Fiedler (je 2) und Lux

Solinger TB II – HC BSdL II 30:27 (17:13). Die auf Rang vier notierten Solinger boten eine gute Teamleistung. Wichtige Tore erzielten Jonas Gräf und Magnus Schilling. Am Ende, als die Gäste aufkamen, behielt der STB die Nerven.

STB-Tore: Schilling (6), Bundt (6, 4), P. Becker (5), Gräf (4), Mutter (3), R. Leibel (2), Eller, Bollenhoff-Eller, Völker und Sommer

TSV Aufderhöhe III – SV Wipperfürth 30:27 (13:13). Frank Seidlers Truppe ist dank des vierten Sieges jetzt Fünfter. „Wir haben erfolgreich mit toller Einstellung und Moral gespielt. Leider haben wir wieder aber zu viele Chancen liegen gelassen“, sagte er.

TSV-Tore: Freund (5), Butzen, Nass (beide 4), Nowosadtko (4, 1), Meyerjürgens (4, 2), Püttbach (3), Wagner, Schmeer, Heinrichs (alle 2)

Bergische Panther IV – Bergischer HC IV 36:19 (18:12). Coach Oliver Dorn war stinksauer auf den Gegner, der seinem dringenden Wunsch auf Spielverlegung nicht nachgekommen war. Dorn beklagte zahlreiche coronabedingte Ausfälle. „Das ist unsportlich“, sagte er. Der Mini-Kader hielt immerhin bis zur 20. Minute mit, ging aber nach dem Wechsel unter.

BHC-Tore: Schuj (7, 4), Jordan (5), Krüger (4), Alheit (2) und Haag

Frauen, Verbandsliga: WMTV – SV Wipperfürth 28:29 (13:17). Es war ein Spiel auf Augenhöhe gegen den Tabellenführer. „Wir haben nie aufgegeben“, sagte Trainer Marek Czechowski. Auch nicht, als Wipperfürth in der 40. Minute 27:22 vorne lag. Nach zwei von Joana Guggenmos verwandelten Strafwürfen zum 28:28 (58.) verpasste es der WMTV aber, entsprechend nachzulegen.

WMTV-Tore: Hamacher (8), Guggenmos (8, 4), Plaskocinski (6), Kraft, Amato (beide 2), Majeres und Wachholder

Landesliga: Team CDG/DAV Wuppertal – Bergischer HC II 17:39 (10:21). Laut Trainer Sebastian Zilger war seine stark besetzte Mannschaft vom Start weg eindeutig besser. Der Spitzenreiter stellte eine super funktionierende Abwehr und kam zu vielen einfachen Toren.

BHC-Tore: P. Decker (8), Zechmeister (7), Knaak (6), Wille (6, 1), L. Decker (4), Zimmermann (3), Weck, Bassalay (beide 2) und Mohaupt

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mit Mamas Trikotnummer soll es zurück in die 3. Liga gehen
Mit Mamas Trikotnummer soll es zurück in die 3. Liga gehen
Mit Mamas Trikotnummer soll es zurück in die 3. Liga gehen
Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
HSV II gewinnt das Derby, BHC IV das Kellerduell
HSV II gewinnt das Derby, BHC IV das Kellerduell

Kommentare