Handball

HSV Solingen-Gräfrath II spielt den Gegner müde

Oberliga: Das Spiel gegen Turnverein Biefang

Solingen. -lc- Sehr starke 20 Punkte hat der HSV Solingen-Gräfrath II durch das 27:23 (13:11) gegen den Turnverein Biefang auf dem Oberliga-Konto. Der Gast aus Oberhausen war bis zum 9:9 (24.) mindestens ebenbürtig, verlor aber eine gute Spielerin wegen Verletzung und wurde müde. Der durchaus motivierte HSV ließ sich von Fehlern im Spiel nach vorne nicht entmutigen und hatte in Leonie Plat und Melis Taymaz seine stärksten Spielerinnen.

HSV: Spitzer, Cürten; Taymaz (9), Plat (7), Pasternak (5), Schloßmacher (3, 2), Scholl (2), Hombrecher (1), Pannes, Bauer, Kozik

Auch interessant: Der Bergische HC II ist wieder Erster

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das Jugendzertifikat ist für den HSV ein „Meilenstein“
Das Jugendzertifikat ist für den HSV ein „Meilenstein“
Das Jugendzertifikat ist für den HSV ein „Meilenstein“
STC erlebt Heimpremiere mit Druck
STC erlebt Heimpremiere mit Druck
STC erlebt Heimpremiere mit Druck
Mädchenteam des Gymnasiums Schwertstraße ist Deutscher Meister
Mädchenteam des Gymnasiums Schwertstraße ist Deutscher Meister
Mädchenteam des Gymnasiums Schwertstraße ist Deutscher Meister
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“

Kommentare