Oberliga

Dem TSV fehlt Kraft

Über weite Strecken ausgezeichnet verkaufte sich der TSV Aufderhöhe in Wuppertal.

„Die Jungs haben super gekämpft und alles gegeben“, sagte Jendrik Röhrig. Er hatte das Sagen, weil Heino Kirchhoff krankheitsbedingt absagen musste. Der LTV gewann 27:21 (15:12), weil den Gästen die Kraft ausging. „Unsere 3:2:1-Abwehr hat nach Startschwierigkeiten klasse funktioniert“, meinte Röhrig. Ein Zwischenspurt der Gastgeber zur 21:17-Führung (49. Minute) war entscheidend. Röhrig: „Im Angriff hatten wir zu große Probleme gegen die starke LTV-Deckung.“ Bester Mann war Keeper Steven Kosciessa.-lc-

TSV: Kosciessa; Pepke (7), Isermann (5), Ktenidis (4, 4), C. Richter (2), Becker (2), Dörner (1), Ickler, Hammacher, Paffrath, Dungs, Tobolski

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Sechs ambitionierte Solinger Oberligisten
Sechs ambitionierte Solinger Oberligisten
Sechs ambitionierte Solinger Oberligisten
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel

Kommentare