Mein Blick auf die Woche im Sport

Das nächste HSV-Heimspiel erhält Sonderstatus

juergen.koenig@solinger-tageblatt.de
+
juergen.koenig@solinger-tageblatt.de

Der Sport in der Klingenstadt lebt, meint ST-Sportredakteur Jürgen König.

Auch in dieser Woche gab es noch einige Nachfragen bezüglich Eintrittskarten zur Solinger Sport-Gala am 11. Februar 2023, nachdem das erste Kontingent im Vorverkauf zuvor binnen weniger Stunden vergriffen war. Es ist das deutliche Zeichen dafür, dass der Sport in der Klingenstadt den zum Glück zurückliegenden Corona-Einschränkungen zum Trotz pulsiert. Und der Wunsch groß ist, beim Blick zurück auf die Jahre 2020, 2021 und 2022 dabei zu sein, den Aktiven im voll besetzten Konzertsaal so einen würdigen Rahmen zu bieten.

Nicht vergleichbar von der Größenordnung ist die Resonanz dort mit der bei den Heimspielen des Bergischen HC. Grundsätzlich ist in einigen Top-Sportarten hinter „König Fußball“ ein Schwund festzustellen. Die Löwen haben es mit ihren vier Spielstätten – davon zwei ohne Bundesliga-Tauglichkeit – in drei Städten zusätzlich schwer, tun aber alles, um das Live-Erlebnis schmackhaft zu machen. Das gilt einerseits für das Angebot attraktiver Kartenkontingente, andererseits eben in sportlicher Hinsicht. Wenngleich die Schlappe gegen Flensburg im von vielen Fans ungeliebten Düsseldorfer Dome schon mächtig zugesetzt hat: 14 Punkte sind erst recht mit Blick auf den personellen Umbruch ein Statement.

Bei den HSV-Handballerinnen bedurfte es zuletzt ebenfalls einer besonderen Ticket-Aktion, um mehr Stimmung in die Klingenhalle zu zaubern. Das könnte sich im neuen Jahr schlagartig ändern, denn am 6. Januar wird es zu einer Premiere kommen – der Zweitligist trägt sein Heimspiel ab 18.30 Uhr gegen die abstiegsbedrohten Kurpfalz Bären an einem Freitag aus. Und tut dies trotz personeller Rückschläge in der Hinrunde als Tabellenführer. Es ist die Konsequenz eines ständigen Aufwärtstrends unter der sportlich-wirtschaftlichen Leitung von Kerstin Reckenthäler und Stefan Bögel. Es darf geträumt werden.

Bemerkenswert rund um die kommende Heimpartie ist die Zusammenarbeit mit dem SV Solingen als Gastgeber des Fußball-Masters am Samstag. Nach dem Match des HSV greifen Kräfte beider Vereine ineinander, um die Bühne für das Comeback eines besonderen Hallenturniers zu schaffen. Apropos Fußball: Auch dort waren die Besucherzahlen im Dezember niedrig. Kein Wunder, wenn es bei eisigen Temperaturen schon kurz nach dem Anpfiff dunkel wurde. Eine Verlegung in wärmere Monate macht Sinn. Zumal sich so auch Energie hätte einsparen lassen können.

TOP Solinger Schwimmvereine treffen sich zum Wettkampf. Die Eiszeit früherer Jahre scheint vorüber.

FLOP 43 Gegentore in Magdeburg: Trotz der großen Klasse des Gegners tut das Pokal-Aus des BHC schon weh.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Kreisliga-Mittelfeld sichert sich jeweils drei Punkte
Solinger Kreisliga-Mittelfeld sichert sich jeweils drei Punkte
Solinger Kreisliga-Mittelfeld sichert sich jeweils drei Punkte
TSV-Frauen verstärken sich
TSV-Frauen verstärken sich
TSV-Frauen verstärken sich
Fußball: Pjetrovic und Co. sorgen für Furore
Fußball: Pjetrovic und Co. sorgen für Furore
Fußball: Pjetrovic und Co. sorgen für Furore
Der OTV ist fürs Top-Derby gerüstet
Der OTV ist fürs Top-Derby gerüstet
Der OTV ist fürs Top-Derby gerüstet

Kommentare