Corona-Schnelltests sind bindend

-trd- Corona-Schnelltests, die das Ergebnis binnen weniger Minuten liefern, werden im professionellen Sport immer beliebter, um die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs zu gewährleisten. So beschlossen die Verantwortlichen der Fußball-Regionalliga-West, der auch der Wuppertaler SV angehört, Covid-19-Testungen ab dem 21. November verpflichtend zu machen. Einen Tag vor der Begegnung müssen die Teams jeweils komplett überprüft werden. Die Fußballer folgen damit einem generellen Trend. Auch im professionellen Volleyball sind die Schnelltests seit einigen Wochen bindend. Der WSV setzt die Vorgaben bereits vor dem 21. November um und hat 175 Tests erworben. Diese kosten zwölf Euro pro Stück und müssen vom Verein bezahlt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
BHC-Zweite spielt den Bergisch-Land-Cup aus
BHC-Zweite spielt den Bergisch-Land-Cup aus
BHC-Zweite spielt den Bergisch-Land-Cup aus
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
STC und die Ohligser Clubs bieten etliche Turniere
STC und die Ohligser Clubs bieten etliche Turniere
STC und die Ohligser Clubs bieten etliche Turniere

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare