Handball

Corona: Pandemie bremst HSV & Co.

HSV-Trainerin Kerstin Reckenthäler muss sich diesmal nicht ins Zeug legen. Foto: Moritz Alex
+
HSV-Trainerin Kerstin Reckenthäler muss sich diesmal nicht ins Zeug legen.

Die Zweitliga-Partie des HSV Solingen-Gräfrath, an diesem Samstag beim VfL Waiblingen geplant, ist am Freitagvormittag von der Spielleitenden Stelle abgesagt worden.

„Wir haben drei Corona-Fälle. Ein Großteil der Spielerinnen befindet sich bis zum 31.  Oktober in vorsorglicher Quarantäne“, sagt Stefan Bögel. Der Geschäftsführer der Spielbetriebs-GmbH des HSV hofft jetzt, dass bei der Handball-Bundesliga der Frauen ein Umdenken stattfindet und Schnelltests vor den Begegnungen eingeführt werden. Auch die Sportschützen der Ohligser SG müssen auf ihren Wettkampf verzichten. Gastgeber Tus Hilgert 2 hatte sich dafür ausgesprochen, nicht gegen eine Mannschaft aus einem Corona-Risikogebiet antreten zu wollen. Das starke Solinger Luftgewehr-Team bleibt in der Rheinland-Liga somit bei seinen zwei Pluspunkten stehen, am 1. November geht es in Gering weiter.

Ebenfalls Absagen gibt es mit Beteiligung von Klingenstadt-Clubs im Amateurfußball.

Im Verlauf dieser Woche war bereits für Tischtennis-Betriebssport, Basketball ab der Oberliga abwärts und Handball am Niederrhein das zumindest vorübergehende Saison-Aus gekommen. -lc/jg-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jamal Naji wird ab 2022 neuer BHC-Trainer
Jamal Naji wird ab 2022 neuer BHC-Trainer
Jamal Naji wird ab 2022 neuer BHC-Trainer
OTV-Turnerinnen grüßen anspruchsvoll
OTV-Turnerinnen grüßen anspruchsvoll
OTV-Turnerinnen grüßen anspruchsvoll
Solinger wollen Wald 03 mit dem GSV ärgern
Solinger wollen Wald 03 mit dem GSV ärgern
STC und die Ohligser Clubs bieten etliche Turniere
STC und die Ohligser Clubs bieten etliche Turniere
STC und die Ohligser Clubs bieten etliche Turniere

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare