Eishockeyprofi

Colin Ugbekile trifft durch die Beine

Colin Ugbekile freut sich riesig, dass es Kürze im neuen Trikot endlich ernst wird. Foto: Haie
+
Colin Ugbekile freut sich riesig, dass es Kürze im neuen Trikot endlich ernst wird.

Solinger siegt im Test mit den Kölner Haien.

Die endgültige Rückkehr aufs Eis steht bevor, am 17. Dezember soll die Saison der Deutschen Eishockey-Liga beginnen. Für die Kölner Haie und ihren Solinger Verteidiger Colin Ugbekile könnte es kaum reizvoller losgehen, zu Gast ist am Abend dann der rheinische Rivale Düsseldorfer EG. Einen großen Haken hat die Sache aber – coronabedingt leider logischerweise: Zuschauer werden nicht in der Halle mit dabei sein können.

Dass Ugbekile und Co. dennoch gerüstet sein wollen, versteht sich von selbst. Deshalb läuft die Vorbereitung unter Trainer Uwe Krupp auf Hochtouren, inklusive des ersten Testspiels am vergangenen Samstag. Die Haie trafen nach über neun Monaten Abstinenz mit den Iserlohn Roosters wieder auf einen DEL-Kontrahenten und bezwangen diesen mit 5:4. „Es hat sich mega gut angefühlt, endlich wieder zu spielen“, sagte der Solinger. „Alle hatten großen Spaß.“ Mit der Leistung seiner Mannschaft, die am Freitag quasi zum Rückspiel in Iserlohn antritt, war er absolut einverstanden: „Dafür, dass es das erste Spiel nach so einer langen Zeit gewesen ist, war das sehr ordentlich.“

Ugbekile stellte beim Sieg der Kölner einmal mehr seine Offensivqualitäten unter Beweis und traf im zweiten Drittel zum Zwischenstand von 5:2. „Ich habe einfach geschossen“, beschrieb der Verteidiger den Moment, als er die Scheibe durch die Beine des gegnerischen Keepers versenkte. „Es freut mich, dass ich gleich im ersten Vorbereitungsspiel getroffen habe.“ -fab-

Seine ersten Schritte auf dem Eis machte Colin Ugbekile beim EC Bergisch Land. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sportvereinigung drängt mit Macht aufs Finale
Sportvereinigung drängt mit Macht aufs Finale
Sportvereinigung drängt mit Macht aufs Finale
Beim TC Ohligs entwickelt sich einiges
Beim TC Ohligs entwickelt sich einiges
Beim TC Ohligs entwickelt sich einiges
Trainer-Trio genießt die Atmosphäre
Trainer-Trio genießt die Atmosphäre
Trainer-Trio genießt die Atmosphäre
BHC-Zweite spielt den Bergisch-Land-Cup aus
BHC-Zweite spielt den Bergisch-Land-Cup aus
BHC-Zweite spielt den Bergisch-Land-Cup aus

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare