Pia Clauberg freut sich kurz

-fab- Mit gemischten Gefühlen hat Eishockeyspielerin Pia Clauberg die vergangenen Tage erlebt. Die Solingerin, die für Erstligist Mad Dogs Mannheim spielt, nahm zunächst freudig zur Kenntnis, dass der Spielbetrieb im Oberhaus der Frauen doch fortgesetzt werden kann. In der Auswärtspartie bei den Memmingen Indians lief es sportlich dann aber weniger gut, Clauberg und Co. mussten sich trotz ansprechender Leistung mit 4:6 geschlagen geben. „Wir haben uns zu viele Strafen geleistet, die uns schließlich das Spiel gekostet haben“, sagte die Angreiferin, die das Tor zum zwischenzeitlichen 3:3 vorbereitet hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
Der BHC freut sich über drei Siege
Der BHC freut sich über drei Siege
Der BHC freut sich über drei Siege
Spielplan: BHC startet in Lübbecke
Spielplan: BHC startet in Lübbecke
Spielplan: BHC startet in Lübbecke

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare