Fußball

BV Gräfrath gewinnt und freut sich aufs Dudek-Team

Dennis Dudek punktete mit Dersimspor.
+
Dennis Dudek punktete mit Dersimspor.

Fußball-Kreisliga A: Keine Niederlage in der Aufstiegsrunde.

In der Aufstiegsrunde zur Kreisliga A hat der BV Gräfrath seine weiße Weste gewahrt. Die Mannschaft von Sascha Schulz fertigte den GSV Langenfeld ab und freut sich aufs Spitzenspiel am kommenden Sonntag – dann geht es zu Dersimspor, das eine starke Runde hinlegt.

BV Gräfrath - GSV Langenfeld 4:0 (3:0). Schlecht kamen die Gastgeber inst Spiel. „Da hätten wir auch 0:2 hinten liegen können“, gestand Coach Schulz ein, der ab der 20. Minute eine viel bessere Gräfrather Elf erlebte. Sascha Schulz: „Das war richtig guter Fußball.“ Serkan Gürdere und Christopher Birkendahl erzielten jeweils zwei Tore, weitere gute Chancen in Hälfte zwei vergab der BV.

BV Neukirchen - Dersimspor Solingen 1:1 (1:0). Bereits in der 5. Minute gerieten die Gäste in der Rückstand. Und mussten lange warten, um sich über den Ausgleichstreffer freuen zu können. In der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte Torjäger Hendrik Schnittert per Elfmeter das 1:1 und rettete nach drei Siegen zuvor das Unentschieden für die Elf von Spielertrainer Dennis Dudek. „Anfänglich waren wir etwas schläfrig, haben dann aber zusehends auf den Ausgleich gedrängt“, sprach Vereinschef Arsoy Topuz von einem verdienten Punktgewinn.

SSVg Haan - TSV Solingen II 4:4 (4:1). Bis zur 39. Minute hatten die Platzherren eine komfortable Führung herausgespielt, ehe das Team von der Höher Heide zwischen der 41. und 64. Minute zum späteren Endstand traf. Gioacchino Di Giorgi (2), Dominik Kotschwar und Dominik Brylka schafften die Wende. „Am Anfang lief gar nichts, nach klarer Steigerung hätten wir auch noch den Siegtreffer erzielen können“, meinte TSV-Trainer Michael Sagorski. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Mutter und Tochter setzen Sternejagd fort
Mutter und Tochter setzen Sternejagd fort
Mutter und Tochter setzen Sternejagd fort
Solinger Volleyballerinnen feiern Regionalliga-Aufstieg
Solinger Volleyballerinnen feiern Regionalliga-Aufstieg
Solinger Volleyballerinnen feiern Regionalliga-Aufstieg
Scheben holt sich die Kanone
Scheben holt sich die Kanone

Kommentare