Faustball

Bundestrainer Maus aus Solingen hilft Belgien auf die Sprünge

Belgische Mannschaft landet im neuen Nations Cup auf dem letzten Rang.

Solingen. Chile, Namibia, Italien und natürlich Deutschland – das sind die Nationen, bei denen Hartmut Maus schon als Bundestrainer arbeitete. Seit einiger Zeit hat er sich der Herausforderung gestellt, die belgische Mannschaft auf den richtigen Weg zu bringen. Nach der EM 2018 und WM 2019 fand jetzt das dritte Großturnier mit Betreuung durch Maus statt: der aufgrund der Corona-Ausfälle aus der Taufe gehobene Nations Cup.

In Schneverdingen/Lüneburger Heide trafen sich sechs Teams – inklusive der Belgier mit dem Diplom-Sportlehrer aus der Klingenstadt, dem die Aufgabe des Neuaufbaus vor rund fünf Jahren durch den Europäischen Faustball-Verband übertragen wurde. Am Ende des stark besetzten Turniers blieb gegen die etablierte Konkurrenz nur der letzte Platz, ob der unverkennbaren Leistungssteigerung gab es aber auch eine Menge Lob. „Dänemark sind wir noch am nächsten gekommen“, meinte Hartmut Maus, der einen Teil der Vorbereitung auch auf der benachbarten Anlage des ESV Wuppertal-West durchgeführt hatte.

Für den Coach geht es nun in der Halle mit der Meisterschaft im Landesverband Westfalen weiter. Langeweile dürfte nicht aufkommen, denn Maus trainiert neben den deutschen U21-Männern und U18-Frauen auch noch den TSV Hagen und Hammer SC. Seine große Hoffnung gilt zudem der Austragung der zwei Mal von der Pandemie gestoppten Europameisterschaft in Südtirol Anfang Juni 2022. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der VfB handelt sich ein Herzschlagfinale ein
Der VfB handelt sich ein Herzschlagfinale ein
Der VfB handelt sich ein Herzschlagfinale ein
Nach 50 Jahren: Stiller Abschied einer Umtriebigen
Nach 50 Jahren: Stiller Abschied einer Umtriebigen
Nach 50 Jahren: Stiller Abschied einer Umtriebigen
Dersimspor erhebt Vorwürfe gegen TSV
Dersimspor erhebt Vorwürfe gegen TSV

Kommentare