Schach

Bundesliga-Einstand für Kniest

Schachgesellschaft Solingen in Berlin.
+
Schachgesellschaft Solingen in Berlin.

Für die Schachgesellschaft Solingen läuft es bei der zentralen Endrunde der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Berlin bislang hervorragend.

Nach dem klaren 6,5:1,5 gegen Dresden zum Auftakt schlug die SG die Schachfreunde Berlin knapp mit 4,5:3,5 sowie Schlusslicht Aachener SV mit 5:3. Dabei kam es sogar zu einer ganz besonderen Premiere. SG-Vorsitzender Oliver Kniest gab sein Debüt in der Bundesliga und kam am achten Brett sogar zu einem souveränen Remis.

„Das war letztlich unspektakulär“, fasste Kniest zusammen. „Aber es war gut, dass andere dadurch zu einer Pause kamen. Insgesamt war es gegen Aachen eher ein Arbeitssieg von uns.“ Sechs Remisen und Siege von Borki Predojevic sowie Alexander Naumann genügten zum Erfolg.

Spannender war es gegen die Berliner zugegangen. Jan Smeets machte einen krassen Fehler, der bei Großmeistern selten zu beobachten ist. „Er hat eine Figur eingestellt, wodurch aus einer Gewinn- eine Verluststellung wurde“, sagte Kniest. Auch Predrag Nikolic verlor, so dass die Spitzenbretter gefordert waren. Markus Ragger, Surya Ganguly sowie Mads Andersen stellten ihre Gegner jeweils matt und sicherten einen knappen 4,5:3,5-Sieg. „Besonders Markus hat sich gefreut, weil er gegen seinen Kontrahenten, Kacper Piorun, vor zwei Wochen beim Weltcup noch unterlegen gewesen war.“ Die SG hat nun sogar Chancen, die Bundesliga auf Platz vier abzuschließen. -trd-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gislason sieht viel Potenzial beim BHC
Gislason sieht viel Potenzial beim BHC
Gislason sieht viel Potenzial beim BHC
BVG-Mädels siegen weiter
BVG-Mädels siegen weiter
BVG-Mädels siegen weiter
Lucy Jörgens verlängert beim HSV
Lucy Jörgens verlängert beim HSV
Lucy Jörgens verlängert beim HSV
HSV-C-Mädchen überrollen Aldekerk
HSV-C-Mädchen überrollen Aldekerk
HSV-C-Mädchen überrollen Aldekerk

Kommentare