Fußball

Britannia und 03 peilen Fusion an

03er Robin Heist (l.) im Duell mit dem Britannen Tim Evertz – ihre Vereine wollen den Solinger Fußball voranbringen. Foto: Christian Beier
+
03er Robin Heist (l.) im Duell mit dem Britannen Tim Evertz – ihre Vereine wollen den Solinger Fußball voranbringen.

Solinger Fußball-Schwergewichte führen intensive Gespräche.

Von Timo Lemmer

Zwei Schwergewichte des Solinger Fußballs können sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen: Sowohl der FC Britannia als auch die Sportvereinigung Wald 03 haben sich von ihren Mitgliedern absegnen lassen, intensive Gespräche miteinander aufnehmen zu dürfen. Die beiden Vereine präsentierten auf virtuellen Versammlungen ein gemeinschaftliches Konzept. Die Mitglieder erteilten den Vereinsführungen um die Vorsitzenden Davorin Zupanic und Carsten Prinz jeweils das Mandat, in tiefergehende Gespräche einzutauchen.

„Wir ergänzen uns perfekt.“

Simon Brams, 03-Geschäftsführer

Über eine mögliche Fusion, deren Zielperspektive die Beratungen sind, müsste dann in beiden Vereinen noch einmal separat abgestimmt werden. Britannia-Chef Zupanic erklärte, dass es keine Gegenstimme gegeben habe: „Wir dürfen uns jetzt also intensiver mit der Idee befassen. Die Schnittmengen der Vereine sind groß.“ Nicht zuletzt passt es bei den Protagonisten auch zwischenmenschlich. So lobt Zupanic seine Gesprächspartner um Prinz, Geschäftsführer Simon Brams oder Jugendgeschäftsführer Niko Pocrnic für ihre Art und Kommunikation: „Die Denkweise beider Vereine ist sehr ähnlich.“

Für 03 untermauert diese Aussagen Brams: „Auch bei uns gab es nahezu keine Einwände gegen Gespräche mit der Britannia. Beide Vereine wollen einfach noch einmal versuchen, für den Solinger Fußball einen Schritt nach vorne zu machen. Die Kommunikation untereinander ist aufrecht, beide Vereine wollen etwas bewegen.“ Auch die Profile beider Vereine passen, so Brams: „Wir ergänzen uns perfekt.“ So haben die Walder im Gegensatz zur Britannia keinen Frauenbereich, dafür steht an der Carl-Ruß-Straße der Jugendbereich auf breiteren Füßen. Dass sich die Verantwortlichen indes schon jetzt sehr sicher sind, füreinander ideale Partner sein zu können, beweist unter anderem die Tatsache, dass bereits Juristen eingeschaltet sind: Alle rechtlichen Aspekte sollen von Beginn an bedacht werden.

Ab Mittwoch starte nun der engere Austausch über die Details in regelmäßigen Abständen, so Zupanic. Entstanden ist die große Vision aus einer kleineren Anfangsidee. Zupanic: „Wir haben mit 03 schon vor Monaten darüber gesprochen, wie wir den Frauenfußball voranbringen können.“ Mit 03er Elvir Sipovic sollte das erste gemeinsame Projekt zum Rückrundenstart, der dann ausfiel, starten: Der erfahrene Frauen-Coach, der jahrelang die Zweitvertretung von Bayer Leverkusens Damen betreut hatte, gehört seit Jahreswechsel dem Trainer-Team der Britannia-Frauen an. Der Bezirksliga-Aufsteiger wurde bis dato von Michael Kettenbach sowie Co-Spielertrainerin Julija Zupanic trainiert – sie haben nun Unterstützung. Sipovic soll beim Aufbau eines leistungsorientierten Frauen- und Mädchenbereichs nicht zuletzt seine Vernetzung nutzen.

Aus diesen Gesprächen heraus entstand um Weihnachten die Idee, gleich auf allen Ebenen zusammenzugehen. In einer gemeinsamen Erklärung heißt es: „Die Vereine agieren absolut auf Augenhöhe und möchten den Solinger Fußball im Herren-, Damen- und Jugendfußball voranbringen.“ Die angestrebte Fusion hat es bislang jedenfalls vermocht, Fehler gescheiterter Vorgänger-Visionen zu vermeiden – und will den Solinger Fußball in ganzer Breite stärken.

Vereine

Wald 03: Die Sportvereinigung baut auf 615 Mitglieder. Im offiziellen Portal sind momentan neben drei Herren-Teams 22 Jungen-Mannschaften von der A-Jugend bis zu den Bambini gemeldet.

FC Britannia: Die Weyersberger sind etwa 200 Mitglieder stark. Neben zwei Herren- und zwei Frauen-Mannschaften gibt es fünf Jugend-Teams (E- bis B-Jugend).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Olympia: Hübers verpasst Bronze nur knapp
Olympia: Hübers verpasst Bronze nur knapp
Olympia: Hübers verpasst Bronze nur knapp
Lauf für den guten Zweck verschoben
Lauf für den guten Zweck verschoben
Lauf für den guten Zweck verschoben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare