Fußball

Blick über den Zaun: Joker Königs trifft

Marco Königs schmorte diesmal 56 Minuten lang auf der Bank, hatte dann aber erneut seinen Anteil am Sieg.

Der Wuppertaler SV hat seinen Höhenflug in der Fußball-Regionalliga fortgesetzt und durch ein 3:1 (2:1) gegen den VfB Homberg Platz drei übernommen. Marco Königs schmorte diesmal 56 Minuten lang auf der Bank, hatte dann aber erneut seinen Anteil am Sieg. In der Nachspielzeit erzielte der Solinger seinen dritten Saisontreffer und machte vor 1436 Zuschauern den Deckel drauf. Mit einem 1:1 mussten sich jeweils Marco Cirillo im Trikot des KFC Uerdingen (beim FC Wegberg-Beeck) und Leander Goralski in dem des Bonner SC (gegen Aachen) zufriedengeben. Das Duell mit Letztgenanntem verpasste Mergim Fejzullahu, der für unbestimmte Zeit wegen mangelnder Einstellung suspendiert worden ist. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC muss zur MT Melsungen
BHC muss zur MT Melsungen
BHC muss zur MT Melsungen
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Melsungen
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Melsungen
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Melsungen
BHC-Elitecamp fördert Handball-Talente
BHC-Elitecamp fördert Handball-Talente
BHC-Elitecamp fördert Handball-Talente
Mit Serkan Gürdere hat der BV Gräfrath fast eine Erfolgsgarantie
Mit Serkan Gürdere hat der BV Gräfrath fast eine Erfolgsgarantie
Mit Serkan Gürdere hat der BV Gräfrath fast eine Erfolgsgarantie

Kommentare