Badminton

Blau-Weiß sorgt beim Spitzenreiter für einen Paukenschlag

Badminton-Zweitligist steckt das 3:4 von Berlin optimal weg.

Mit der SG EBT Berlin und dem Solinger Badminton-Zweitligisten Blau-Weiß trafen zwei punktgleiche Mannschaften in der Gruppe Nord aufeinander. Erwartungsgemäß spannend ging es zu: Während sich das Satzverhältnis (14:14) ausgeglichen gestaltete, lautete das Endergebnis 4:3 für den Gastgeber aus der Bundeshauptstadt. Somit blieb den Blau-Weißen im vorletzten Spiel der Hinrunde nur ein Zähler. Einen Tag später wurde die erste Spielhälfte in Schleswig-Holstein mit einem sportlichen Paukenschlag abgeschlossen. Beim Spitzenreiter TSV Trittau gab es ein 4:3 und somit zwei weitere, kaum eingeplante Punkte.

Das krankheitsbedingte Fehlen von Steffen Becker erschwerte die Aufgabe in der Berliner Sporthalle ebenso wie die Tatsache, dass der Gegner mit Kate Frost und Moya Ryan seine ausländischen Damen-Spitzenkräfte aufbot, was nicht immer möglich ist. Die Irin Frost fügte Alicia Molitor in spannenden vier Sätzen eine Niederlage zu, und auch das Doppel Molitor/Annalena Diks unterlag trotz viel Gegenwehr gegen die Paarung der Berliner Spitzenspielerinnen in fünf Sätzen. Doch die Solinger hatten nicht nur Pech: Nach einem lockeren Auftaktpunkt durch das Doppel Niklas Niemczyk/Niclas Lohau profitierte Niemczyk im Spitzeneinzel der Herren von einer Fußverletzung und somit der Aufgabe des Gegners. In der spannendsten Begegnung behauptete sich das Mixed Markus Hennes/Diks in der Verlängerung des fünften Satzes. Im Abschlusseinzel war Niels Kock dann ohne Chance – Francis Karge sicherte in drei Sätzen den Sieg der Berliner.

Beim Liga-Primus erkämpfte das Mixed die Entscheidung: Kock und Diks jubelten nach fünf Sätzen. Zuvor war auf Alicia Molitor wieder mal Verlass. Den Grundstein jedoch legten die siegreichen Doppel Kock/Hennes sowie Molitor/Diks. Erst am 21. Januar geht es weiter – erneut gegen Trittau. db

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

DV-Zweite holt die ersten Punkte im neuen Jahr
DV-Zweite holt die ersten Punkte im neuen Jahr
HSV Gräfrath siegt, singt und lacht in Mainz
HSV Gräfrath siegt, singt und lacht in Mainz
HSV Gräfrath siegt, singt und lacht in Mainz
Ohligser TV: Trainer David Horscht sagt Tschüss
Ohligser TV: Trainer David Horscht sagt Tschüss
Ohligser TV: Trainer David Horscht sagt Tschüss
Regionalliga: Siege für beide BHC-Teams
Regionalliga: Siege für beide BHC-Teams
Regionalliga: Siege für beide BHC-Teams

Kommentare