Sportkegeln

Blau-Weiß hält die Solinger Fahne hoch

Start in die NRW-Liga steht bevor.

Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga Nord, in die man 2016 aufgestiegen war, geht es für die Sportkegler von Blau-Weiß Solingen-Hilden nunmehr um Punkte in der NRW-Liga. „Wir gehen davon aus, dass wir keine Sorgen haben werden und uns in der oberen Tabellenhälfte festsetzen“, sagt Markus Gruben und verschwendet keine Gedanken an einen Wiederaufstieg.

Der Teamsprecher und Leistungsträger ist mit seinen Kollegen sonntags gefordert, so auch jetzt ab 10 Uhr in der Langenfelder Manni Jung Sportkegelhalle, wo sich die Blau-Weißen nach dem Verlust der Heimstätte am Schmalzgraben inzwischen besser eingespielt haben. Erster Gegner ist die TG Friesen Klafeld-Geisweid.

Personell gibt es keine Veränderungen, Daniel Grohmann soll zur Not einspringen. Der Rest ist fest dabei: Dennis Grohmann, Christoph Kahl, Volker Miesner, Robert Cuvalo, Ralf van Baal und Markus Gruben. Hinzu kommt der Unterbau, den bisherige Spieler des aufgelösten SK 66 bereichern (Ingo Wagner, Günter Martin). Die Spieltage finden mit zweiter (Oberliga) und dritter Mannschaft (Bezirksliga) statt. So werden Austausch und Zusammengehörigkeitsgefühl gesteigert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TSV bietet überragende Partie
TSV bietet überragende Partie
TSV bietet überragende Partie
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
Paladins wechseln Cheftrainer
Paladins wechseln Cheftrainer

Kommentare