Tischtennis

Blades-Saison endet ohne Wertung

Der Beschluss gilt für alle Spielklassen auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene.

Die nächste Sportart hat Konsequenzen aus der derzeitigen Infektionslage gezogen und eine endgültige Entscheidung getroffen. Auch Solingens Tischtennis-Spieler werden diese Saison nicht mehr wettkampfmäßig zum Schläger greifen. Der Landesverband des Westdeutschen Tischtennisverbandes (WTTV) beschloss, dass die laufende Spielzeit abgebrochen und für ungültig erklärt wird. Der Beschluss gilt für alle Spielklassen auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene – und ist eine Folge eines ähnlich gelagerten Beschlusses des nationalen Verbandes.

Die Begründung entspricht weitgehend den Formulierungen des nationalen Verbandes, aber auch anderer Hallensportarten, die ebenfalls eine Verschiebung nicht mehr in Betracht zogen: Keine absehbare, flächendeckende Öffnung der Sporthallen und somit weder Trainingsmöglichkeit noch Chancengleichheit. Und noch wesentlicher: Über allem, so der Verband in seiner öffentlichen Mitteilung, stehe „der Schutz der Gesundheit“, der bei einer Fortsetzung nicht durchgehend zufriedenstellend gesichert werden könne. Der Einstieg in die neue Saison 2021/22 erfolge nun bereits am 25. Mai – mit den Meldungen der betroffenen Vereine für die vermutlich Anfang September neu startende Spielzeit.

Das wird dann auch der Fixpunkt für die Solingen Blades sein, die mit mehreren Mannschaften vom Abbruch betroffen sind. Das klassenhöchste Team der Männer spielt in der Bezirksliga, lag bei Abbruch der Saison nach gerade mal vier Spieltagen auf Rang acht. Mannschaftsführer Andreas Forst kann das Saison-Aus nachvollziehen: „Die Entscheidung war zu erwarten und angesichts der Lage wohl auch alternativlos“, meint der Stammspieler der Blades-Ersten. Auch sein Team könne derzeit nicht trainieren – lediglich zu Hause mit Online-Anleitungen und Videos. Forst hofft auf einen „Neustart im nächsten September“ – voraussichtlich mit den Spielern, die bereits in dieser Spielzeit kurzfristig zum Einsatz kamen. db

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
Basketball ist noch immer Marlies Askamps Welt
Basketball ist noch immer Marlies Askamps Welt
Basketball ist noch immer Marlies Askamps Welt
Landesmeister! Luca schießt den Vogel ab
Landesmeister! Luca schießt den Vogel ab
Landesmeister! Luca schießt den Vogel ab
Mounir Bonnou wollte immer den großen Bruder stoppen
Mounir Bonnou wollte immer den großen Bruder stoppen
Mounir Bonnou wollte immer den großen Bruder stoppen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare