Tischtennis

BKV Solingen auf Platz zwei der Kreiswertung

Westdeutsche Betriebssportmeister gekürt

Der BKV Solingen hatte die Ausrichtung der Westdeutschen Betriebssportmeisterschaften unter Einhaltung von Corona-Auflagen übernommen. Die Tischtennis-Veranstaltung war mit Einzelwettbewerben in drei Leistungsklassen sowie 29 Teilnehmern aus neun verschiedenen Kreisen ein Erfolg.

Aus Solinger Sicht lief es für André Schmitz am besten. Der für die BSG Zwilling antretende Tischtennisspieler gewann in der Seniorenklasse vor Klaus Günther von der BSG Gedore Solingen. Gute Ergebnisse gelangen zudem Andreas Bergen (BSG Edgewell) und Christopher Schmitz (BSG Zwilling). Ersterer landete in der Trostrunde auf dem zweiten Platz hinter Erwin Bach aus Herne, Schmitz schied in der K.o.-Runde der E-Klasse, die offen für alle ist, die seit 15 Jahren nicht mehr im Verein gespielt haben, gegen André Schiele aus Köln aus.

Ein sehr gutes Resultat gelang dem Betriebssport Kreisverband Solingen im Gesamtklassement. In der Kreiswertung landeten die Klingenstädter auf dem zweiten Platz. Nur die Teilnehmer aus der Domstadt spielten im Schnitt noch besser. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Torschrei des Trainers verstummt
Der Torschrei des Trainers verstummt
Kleinfeld-Länderspiel steigt bei 03
Kleinfeld-Länderspiel steigt bei 03
Kleinfeld-Länderspiel steigt bei 03
Jakob Stange ragt heraus
Jakob Stange ragt heraus
Jakob Stange ragt heraus
BHC-Talent freut sich auf Borussia Dortmund
BHC-Talent freut sich auf Borussia Dortmund
BHC-Talent freut sich auf Borussia Dortmund

Kommentare