Jugendfußball

Start nach der Herbstpause: Bilanz für Nachwuchsfußballer ist eher bescheiden

Für die Solinger war es ein „Sonntag zum Vergessen“.

Die Herbstpause endete für die Solinger Nachwuchsfußballer in der Bergischen Leistungsklasse mit einer eher bescheidenen Bilanz. Lediglich Wald 03 konnte mit A- (4:3 bei Bayer Wuppertal) und B-Junioren (2:0 gegen Bergisch Born) Siege einfahren.

Etwas zu holen gab es weder in der A-Jugend für den SV Solingen (1:4 gegen die SSVg. Velbert) und den BV Gräfrath (1:6 in Burscheid) noch für die anderen beiden B-Jugend-Teams. Der TSV unterlag dem FC Remscheid trotz eines Doppelpacks von Kenneth Akano mit 2:3 (1:2). „Wir haben einen Fehler mehr als der Gegner gemacht“, bilanzierte Trainer Tobias Piotrowicz, dessen Team mit dem Abpfiff durch einen abgefälschten Freistoß verlor.

Ligakonkurrent SV hatte gegen die U16 der SF Baumberg mit 0:3 (0:2) das Nachsehen. „Unser Torhüter Davide Scialabba hat noch Schlimmeres verhindert“, kommentierte Trainer Murat Bilgin den „Sonntag zum Vergessen“. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Sechs ambitionierte Solinger Oberligisten
Sechs ambitionierte Solinger Oberligisten
Sechs ambitionierte Solinger Oberligisten
Magerkost der TSV-Handballer in Essen
Magerkost der TSV-Handballer in Essen
Magerkost der TSV-Handballer in Essen

Kommentare