Handball

BHC und Max Ramota gehen getrennte Wege

Michael Kölker (links) und die Kaufmännische Leiterin der BHC-Frauenabteilung, Maike Gässler-Dörr, suchen jetzt einen Nachfolger für Max Ramota.
+
Michael Kölker (links) und die Kaufmännische Leiterin der BHC-Frauenabteilung, Maike Gässler-Dörr, suchen jetzt einen Nachfolger für Max Ramota.

Der sportliche Leiter geht. So geht es nun weiter.

Kurzfristig hatte der Bergische HC zu einem Gespräch mit dem Tageblatt geladen. Der Termin am Montagmittag im Hause Forst beim Verantwortlichen der Frauen- und Mädchenabteilung, Michael Kölker, ging kurz und knackig über die Bühne. Der Unternehmer teilte mit, dass der Vertrag mit dem Sportlichen Leiter Max Ramota nach vier gemeinsamen Jahren zum 30. November ende und dieser sofort freigestellt sei.

Man wolle, so Kölker, die zur weiteren Professionalisierung der erfolgreichen und schnell wachsenden Abteilung nötigen Schritte in andere Hände legen. „Wir bedanken uns bei Herrn Ramota für die erfolgreiche Zeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute“, heißt es.

Der Verein werde die einzelnen Aufgaben der Position zunächst innerhalb der vorhandenen Strukturen bearbeiten, bis ein Nachfolger gefunden sei. Der ehemalige Bundesliga-Handballer äußert sich wie folgt zur Trennung: „Ich respektiere die Entscheidung und wünsche dem tollen Projekt von Michael Kölker weiterhin viel Erfolg.“

Die BHC-Frauen führen nach einem Durchmarsch aus der Kreisliga die Tabelle in der Regionalliga Nordrhein an. Die A-Mädchen spielen in der Bundesliga, die B- und C-Mädchen jeweils in der Regionalliga.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TSV kann 03 zur Tabellenführung verhelfen
TSV kann 03 zur Tabellenführung verhelfen
TSV kann 03 zur Tabellenführung verhelfen
BHC nimmt zum elften Mal Anlauf
BHC nimmt zum elften Mal Anlauf
BHC nimmt zum elften Mal Anlauf
BHC-Jungs rechnen sich in der Meisterrunde etwas aus
BHC-Jungs rechnen sich in der Meisterrunde etwas aus
BHC-Jungs rechnen sich in der Meisterrunde etwas aus
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV

Kommentare