Fußball

Bezirksliga: Scheben trifft fünffach

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des TSV sind wieder voll auf Kurs.

Die Mannschaft von René Langer bezwang Tuspo Richrath an der Neuenkamper Straße mit 7:1 (2:0), profitierte von der 0:3-Niederlage der SSVg. Haan in Hilgen und übernahm Aufstiegsplatz zwei. „Es war eine tolle Teamleistung“, fand der Coach, der sich einmal mehr auf seine Torjägerin verlassen konnte. Nachdem eine Richratherin wegen einer Notbremse vom Platz geflogen war (22.), netzte Alina Scheben fünfmal (26./39./49./58./69.) ein. Lena Schmitz (67.) und Bea Hetkamp (74.) beteiligten sich ebenfalls am Torreigen.
Die Britannia verpasste beim 0:0 gegen Schlusslicht Hilden den anvisierten zweiten Saisonsieg, die Eintracht II verlor gegen den SV Oberbilk mit 0:2 (0:1). fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lisa Hornung ist die „Heldin“ des Merscheider TV in schweren Zeiten
Lisa Hornung ist die „Heldin“ des Merscheider TV in schweren Zeiten
Lisa Hornung ist die „Heldin“ des Merscheider TV in schweren Zeiten
Ehrgeizige Ziele – auf und neben dem Feld
Ehrgeizige Ziele – auf und neben dem Feld
Ehrgeizige Ziele – auf und neben dem Feld
OTV kann Zaunanlage erneuern
OTV kann Zaunanlage erneuern
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein

Kommentare