Handball

BHC A hat die besten Chancen

Bundesliga-Quali

Dem Bergischen HC, der nach einer umkämpften Partie gegen den HC Düsseldorf verdient mit 25:23 (12:11) die Nase vorne hatte, reicht am Sonntag (15 Uhr, Kannenhof) beim HSV bereits eine Punkteteilung, um das Bundesliga-Ticket direkt zu lösen. Der mit Rang zwei verbundene Relegationsplatz ist schon gebucht – vorbehaltlich einer hohen Niederlage gegen den Ortsrivalen. „Ich bin sehr zufrieden“, meinte Trainer Jens Sieberger. Kampf und Moral seien vorbildlich gewesen, Joker Finn Kriebel stach. Ab dem 19:14 (46. Minute) kam der HC wieder auf. -lc-

BHC-Tore: Kämper (7), Thomas (7, 3), Kirsch (3), Kriebel, Schmitz, Ammelung (alle 2), Sauerland und Schäfer

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
VfB bucht das Halbfinale der Landesligisten
VfB bucht das Halbfinale der Landesligisten
VfB bucht das Halbfinale der Landesligisten
Fußball mit Vernunft
Fußball mit Vernunft
Fußball mit Vernunft
Etliche Kicker schnüren einen Doppelpack
Etliche Kicker schnüren einen Doppelpack

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare