Leichtathletik

Berit Scheid holt sich NRW-Titel

Berit Scheid hatte knapp die Nase vorn. Foto: Wolfgang Birkenstock
+
Berit Scheid hatte knapp die Nase vorn.

Die in einigen Disziplinen hochkarätig besetzten Hallen-Landesmeisterschaften liefen für Berit Scheid prächtig.

Die Solinger Leichtathletin krönte sich in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle zur NRW-Meisterin – zudem gab es noch Silber.

Gold holte sich Scheid im 800-Meter-Lauf der Frauen: Hier hatte sie im spannenden Finale knapp die Nase vorne und verbesserte ihre persönliche Bestzeit auf 2:08,35 Minuten. Im Wettbewerb über 1500 Meter lief die für Bayer Leverkusen startende Athletin zu Silber, ohne auf dieser Distanz eine reale Chance auf den Doppelschlag zu haben. Hier lieferte Scheid eine Zeit von 4:28,95 Minuten ab. Viel spricht jetzt dafür, dass ihr auch bei den in drei Wochen stattfindenden Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig ein Startrecht eingeräumt wird. -db-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Duell der Top-Torjäger
Duell der Top-Torjäger
Duell der Top-Torjäger
Als die Union gleich zwei Mal Aufsteiger war
Als die Union gleich zwei Mal Aufsteiger war
Als die Union gleich zwei Mal Aufsteiger war
Bei den Damen-Teams herrscht viel Spannung
Bei den Damen-Teams herrscht viel Spannung
Bei den Damen-Teams herrscht viel Spannung
Solinger bei Verbandsrangliste
Solinger bei Verbandsrangliste
Solinger bei Verbandsrangliste

Kommentare