Handball

Tomas Babak engagiert sich in der Nachwuchs-Förderung

-
+
-

Droht dem Amateur- und damit dem Nachwuchssport der nächste Lockdown?

Die Sorge ist in diesen Tagen bei vielen Vereinsverantwortlichen groß. Droht dem Amateur- und damit dem Nachwuchssport der nächste Lockdown? Derzeit dürfen Kinder und Jugendliche unter geltenden 2G-Plus-Bedingungen noch in die Halle. „Solange das möglich ist, werden wir das auch machen. Es wäre eine Katastrophe für die sportliche Entwicklung der Jugend, wenn sie wieder zu Hause bleiben müsste“, sagt Max Ramota, Koordinator der Frauenabteilung des Bergischen HC, der sich zugleich um die Förderung der Allerjüngsten kümmert.

Um für den Handball zu werben, war Ramota (Foto: hinten r.) kürzlich mit BHC-Profi Tomas Babak in der Kita Kompass in Solingen-Wald zu Gast. In Kooperation mit der Friedrich-Albert-Lange-Schule sind die Kids in Bewegungsstunden sportlich aktiv. Ramota und Babak hoffen, dass vielleicht auch das eine oder andere Handball-Talent dabei ist. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Talente liegen Pütz am Herzen
Die Talente liegen Pütz am Herzen
Die Talente liegen Pütz am Herzen
ST sucht Einlaufkids für den Balingen-Hit
ST sucht Einlaufkids für den Balingen-Hit
ST sucht Einlaufkids für den Balingen-Hit
BHC-Podcast: Jeffrey Boomhouwer ist Aalsmeers berühmtester Sohn
BHC-Podcast: Jeffrey Boomhouwer ist Aalsmeers berühmtester Sohn
BHC-Podcast: Jeffrey Boomhouwer ist Aalsmeers berühmtester Sohn

Kommentare