Handball

Stutzke und Szücs verlängern bis 2024

Csaba Szücs gehörte ein Mal mehr zu den Aktivposten – und wird dies zumindest noch drei weitere Jahre. Foto: Kurt Kosler
+
Csaba Szücs gehörte ein Mal mehr zu den Aktivposten – und wird dies zumindest noch drei weitere Jahre.

Coach Hinze sieht im Spiel großen Schritt nach vorne.

Von Jürgen König

Die beste Nachricht bekamen die Fans des Bergischen HC schon vor dem Anpfiff präsentiert: Lukas Stutzke, zum erweiterten Kreis der Nationalmannschaft zählend, und Csaba Szücs, die Routine auf hohem Niveau in Person, verlängerten ihre Verträge beim Bundesligisten vorzeitig bis 2024 – bislang war die Bindung bis 2022 fixiert. Stutzke (23) trägt seit 2019 das Trikot der Löwen, war zuvor beim TSV Bayer Dormagen aktiv. Ihm gilt die Zukunft im linken Rückraum. Der Slowake Szücs (33) kam 2017 von der TSV Hannover-Burgdorf zu den Löwen, hat seitdem eine prägende Rolle im Innenblock der Abwehr inne und ist wichtige Umschaltstation für den Schnellangriff.

Gerade Csaba Szücs setzte sich auch gegen die Rhein-Neckar Löwen gut in Szene und trug zum positiven Gesamturteil seines Trainers bei. „Es war ein großer Schritt nach vorne“, zeigte sich Sebastian Hinze absolut zufrieden mit dem Auftritt seines Teams. In dem „harten Fight“ habe man zu Beginn Zeit gebraucht, um in die Abwehr zu kommen, was dann gelang. „Schade, dass wir nicht mit einer Führung die erste Hälfte beschließen“, haderte Hinze – und musste im zweiten Durchgang dann irgendwann erkennen, dass im Abschluss mitunter der notwendige Druck fehlte.

Im Kasten der Mannheimer stand inzwischen Andreas Palicka, dem zur Freude von Coach Klaus Gärtner ganz wichtige Paraden gelangen. Sein besonderes Lob ging indes an Uwe Gensheimer, der wahrlich wie in besten Zeiten traf – insgesamt zwölf Mal bei zwölf Versuchen – und damit Matchwinner wurde. Den hatte Sebastian Hinze trotz 15 Treffern von Fabian Gutbrod (8) und Max Darj (7) nicht, die Laune des BHC-Verantwortlichen war aber dennoch gut: „Die Ballgewinne zum Ende hin mit der 5:1-Deckung waren überragend. Leider haben wir uns nicht mehr mit einem Punkt belohnt.“

Lesen Sie auch: Von Fans beflügelter BHC verliert das Löwenduell

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Die Trainersuche beim Bergischen HC läuft
Die Trainersuche beim Bergischen HC läuft
Die Trainersuche beim Bergischen HC läuft
ST sucht Einlaufkids für den Balingen-Hit
ST sucht Einlaufkids für den Balingen-Hit
ST sucht Einlaufkids für den Balingen-Hit

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare