Handball-Bundesliga

Der ISS Dome bleibt dritte Spielstätte des Bergischen HC

Der BHC spielt auch in der Saison 2021/22 weiter im Dome von Düsseldorf.Foto: Christian Beier
+
Der BHC spielt auch in der Saison 2021/22 weiter im Dome von Düsseldorf.Foto: Christian Beier

Die Sportstadt Düsseldorf ist auch in der kommenden Saison Premium-Partner.

Solingen. Zehn Mal hat der Bergische HC bislang in der Handball-Bundesliga ein Heimspiel im Düsseldorfer ISS Dome bestritten, neun Mal verließ er als Verlierer das Feld. Gegen die Füchse Berlin gelang im März 2020 zumindest ein 26:26. Die Gelegenheit, den Bock umzustoßen und eines der Spiele gegen die Konkurrenz des oberen Tabellendrittels zu gewinnen, werden die Löwen auch in der kommenden Saison haben. Der Bergische HC, die Sportstadt Düsseldorf und die Eventmanagementfirma D.Live haben den Fortbestand ihrer Partnerschaft für die Spielzeit 2021/22 beschlossen.

„Die Zusammenarbeit mit Düsseldorf wird auch zukünftig dazu beitragen, den Club weiter in der Landeshauptstadt NRWs zu implementieren. Das werten wir als einen der zentralen Bausteine in unserer Entwicklung und Zukunftsgestaltung“, sagen die BHC-Geschäftsführer Jörg Föste und Philipp Tychy. Erstgenannter ergänzt: „Wir finden mit dem ISS Dome eine ideale Spielstätte vor – gerade wenn es darum geht, den zu erwarteten Zuschauerboom nach Beendigung der Pandemie abdecken zu können. Das ist nur in Düsseldorf möglich, so dass wir sehr froh sind, das entsprechende Paket auch für die nächste Saison ausgehandelt zu haben.“

BHC ist gern gesehener Gast in Düsseldorf

Wie oft die Handballer in der normalerweise etwa 12 500 Zuschauer fassenden Arena antreten werden, ist noch offen. „Wir haben uns auf mindestens vier Spiele verständigt. Je nach Lage der Dinge könnten es auch mehr sein“, sagt Föste, der zur Hallensituation in Solingen und Wuppertal keine vielversprechenden Entwicklungen verkünden kann. „In beiden Städten gibt es derzeit nichts Greifbares.“

Zufrieden zeigen sich auch Michael Brill und Lars Wismer von D.Live über den weiteren gemeinsamen Weg mit dem BHC. „Für uns ist der Bergische HC ein gern gesehener Gast in Düsseldorf, und wir freuen uns, neben der Düsseldorfer EG einen weiteren Bundesligisten in unserem Dome spielen zu sehen“, meint Geschäftsführer Brill. Wismer, der Direktor für Sportereignisse, sagt: „Die Handball-Community in der Sportstadt Düsseldorf ist der lebende Beweis dafür, dass Düsseldorf ein Top-Standort für die Ausrichtung von Handballspielen auf höchstem Niveau ist.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

BHC-Profis überstehen anstrengende Leistungsdiagnostik
BHC-Profis überstehen anstrengende Leistungsdiagnostik
BHC-Profis überstehen anstrengende Leistungsdiagnostik
BHC: Kristian Nippes bekommt ein Abschiedsspiel
BHC: Kristian Nippes bekommt ein Abschiedsspiel
BHC: Kristian Nippes bekommt ein Abschiedsspiel

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare