Handball

Majdzinski schafft schnellen Dreierpack

Gute WM-Leistungen zeigen – das war eine persönliche Vorgabe von Maciej Majdzinski.

Gegen Spanien gelang dies dem polnischen Handball-Profi in Diensten des Bergischen HC ausgezeichnet. Zwischen der 41. und 46. Minute erzielte der Rückraum-Linkshänder drei Treffer, aus dem 18:19-Rückstand war maßgeblich dank ihm eine 21:20-Führung geworden. Zum Sieg reichte es aber nicht, am Ende stand eine unglückliche 26:27 (11:14)-Niederlage.

„Unser Ziel bleibt es, die zweite Runde zu erreichen“, hofft Majdzinski in der spannenden Gruppe, in der auch Tunesien gut mitmischt, auf ein Happy End gegen Brasilien am Mittwoch. Dann vielleicht wieder mit Toren des 24-Jährigen, der gegen Spanien keinen Fehlwurf hatte und vom Kreis und aus neun Metern sowie nach einem Durchbruch erfolgreich war. Die WM will der Pole auch nutzen, um weitere internationale Erfahrung zu sammeln. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC will in der Klingenhalle wieder aufstehen
BHC will in der Klingenhalle wieder aufstehen
BHC will in der Klingenhalle wieder aufstehen
BHC: Gläserne Profis von Körperfett bis Sprintzeit
BHC: Gläserne Profis von Körperfett bis Sprintzeit
BHC: Gläserne Profis von Körperfett bis Sprintzeit

Kommentare