LöwenZeit

Lukas Stutzke im BHC-Podcast: „Wir wollen ins Viertelfinale“

Lukas Stutzke vom Handball-Bundesligisten BHC im LöwenZeit-Podcast.
+
Lukas Stutzke_BHC Podcast_Radio RSG_IMG_9381.jpg

Fährt er mit zur Handball-WM? Warum hat ihn ein Pickel fast auf den OP-Tisch gebracht? Und welche Ziele hat er für den DHB-Pokal am Mittwoch? Darüber spricht Lukas Stutzke im LöwenZeit-Podcast.

Auf Lukas Stutzke könnten schon vor Weihnachten zwei Geschenke warten: Am Mittwoch, 21. Dezember, ist der Bergische HC im DHB-Pokal als Außenseiter beim SC Madgeburg gefordert und hat mit dem unerwarteten 32:27-Ligasieg in Leipzig aber nochmal ordentlich Selbstbewusstsein getankt. Am Freitag, 23. Dezember, dann gibt der Handball-Bundestrainer seinen Kader für die WM im Januar bekannt - und Lukas Stutzke darf sich durchaus Chancen ausrechnen dabei zu sein.

Vor einigen Wochen schien das nach einer Oberschenkelverletzung noch kaum denkbar. Und wie Stutzke im BHC-Podcast verrät, war es nicht nur das: Ein ausgedrückter Pickel (!) hat ihn mehrere Kilo gekostet und beinahe auf den OP-Tisch gebracht. Die ganze Geschichte dahinter erzählt er im Interview mit Thomas Rademacher (Solinger Tageblatt) und Thorsten Kabitz (Radio RSG).

Aber auch privat gibt es Neuigkeiten: Mit nun fast 25 Jahren ist Lukas Stutzke bei seinen Eltern aus- und in die eigene Wohung eingezogen. Sein Heimat-“Dorf“ Opladen hat er dabei allerdings nicht verlassen. Vermutlich liegt es an der räumlichen und emotionalen Nähe zur Werkself: Lukas Stutzke ist bekennender Fan von Bayer 04 Leverkusen. Seinen eigenen fußballerischen Stil hält er für „brasilianisch“ angehaucht. Mehr dazu in der neuen LöwenZeit, präsentiert von der Stadt-Sparkasse Solingen und der Stadtsparkasse Remscheid.

(Hinweis: Das Interview mit Lukas Stutzke wurde bereits vor dem Leipzig-Spiel am 16.12.2022 aufgezeichnet.)

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A-Mädchen: BHC verpasst direkte Qualifikation
A-Mädchen: BHC verpasst direkte Qualifikation

Kommentare