Handball

Gegen Erlangen gilt 3G, Wetzlar kommt früher

Christopher Rudeck und der BHC freuen sich auf zwei Heimspiele in der Klingenhalle. Archivfoto: MA
+
Christopher Rudeck und der BHC freuen sich auf zwei Heimspiele in der Klingenhalle.

Bergischer HC

An diesem Donnerstagabend (19.05 Uhr) empfängt der Bergische HC den HC Erlangen in der Klingenhalle. Die Partie wird – Stand Mittwochnachmittag – wie alle anderen bislang in Solingen ausgetragenen Bundesliga-Partien unter 3G-Bedingungen stattfinden. Zutritt erhalten also Geimpfte und Genesene jeweils ohne zusätzlichen Test sowie tagesaktuell negativ auf das Coronavirus überprüfte Zuschauer. Tickets sind noch verfügbar, die Tageskasse öffnet um 17.30 Uhr.

Dass sich die Lage bis kommende Woche ändert, ist wahrscheinlich. In Nordrhein-Westfalen soll bis dahin verbindlich die 2G-Regel gelten, wonach nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt zu Sportveranstaltungen hätten. Die Partie gegen die HSG Wetzlar am Dienstagabend in der Klingenhalle wäre davon betroffen. Anwurf ist übrigens bereits um 18.30 Uhr. Das Spiel wurde um eine halbe Stunde vorverlegt. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC-Keeper Rutschmann ist Vater
BHC-Keeper Rutschmann ist Vater
BHC-Keeper Rutschmann ist Vater
Bergischer HC stellt die sportlichen Weichen frühzeitig
Bergischer HC stellt die sportlichen Weichen frühzeitig
Bergischer HC stellt die sportlichen Weichen frühzeitig
Für die Trainer wiegt der Punkt unterschiedlich
Für die Trainer wiegt der Punkt unterschiedlich
Für die Trainer wiegt der Punkt unterschiedlich

Kommentare