Handball

Deutsche U21 Top-Talente bereichern den BHC

Elias Scholtes bleibt ein Löwe – beim BHC.
+
Elias Scholtes bleibt ein Löwe – beim BHC.

Handball-Bundesligist bleibt am Transfermarkt aktiv.

Die ohnehin weit gediehenen Zukunftsplanungen des Bergischen HC nehmen weiterhin vielversprechende Konturen an. Jetzt gab der Bundesligist die Verpflichtung von gleich zwei Spielern aus dem aktuellen U21-Kader des Deutschen Handballbundes bekannt. Elias Scholtes von den Rhein-Neckar Löwen und Aron Seesing vom TSV Bayer Dormagen wechseln im Sommer zu den Löwen, bei denen das Duo Verträge bis zum 30. Juni 2026 unterzeichnete.

Scholtes (Rückraum rechts) und Seesing (Kreis) zählen auf ihren Positionen zu den größten Talenten im 2003er-Jahrgang, der von Martin Heuberger und Klaus-Dieter Petersen trainiert wird. Der torgefährliche Linkshänder Scholtes verfügt über ein hohes Maß an Wurfkraft, wodurch er sich neben anderen Tugenden bereits einen Platz im erweiterten Kader des Liga-Rivalen Rhein-Neckar Löwen sichern konnte. Seesing ist eine feste Größe bei Zweitligist Dormagen, der Kreisläufer hatte mit dem U19-Nationalteam die EM-Goldmedaille gewinnen können. Zudem wurde er im vergangenen Jahr als Dormagens Sportler des Jahres gekürt.

„Die Verpflichtung der Junioren-Nationalspieler reiht sich in die Strategie ein, den Fokus auf eine vorrangig deutsch-skandinavische Kaderbildung zu legen“, heißt es seitens des BHC. Dieser wolle die Tradition fortschreiben, die Entwicklung hoffnungsvoller Nachwuchsspieler – von Hendrik Pekeler bis zu Lukas Stutzke und anderen – voranzutreiben.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare